Fasnacht einfach erklärt - Für Kinder erklärt

Fasnacht einfach erklärt - Für Kinder erklärt

10. Mai 2024 / Fabio Klein
Die Fasnacht oder Karneval ist ein buntes und ausgelassenes Fest, das in vielen Teilen der Welt gefeiert wird. Die Ursprünge der Fasnacht gehen auf alte Traditionen zurück, bei denen die Menschen den Winter vertreiben und den Frühling begrüßen wollten. Heute steht die Fasnacht vor allem für Verkleidungen, Masken und ausgelassene Feierlichkeiten, bei denen man für ein paar Tage dem Alltag entfliehen und das Leben genießen kann. In diesem Zusammenhang lassen sich viele interessante Fragen stellen: Woher kommt der Begriff "Fasnacht"? Wie wird das Fest heute gefeiert? Welche Bedeutung hat die Fasnacht für die Menschen? In diesem Kontext wollen wir uns mit der Fasnacht auseinandersetzen und einen Einblick in die Geschichte, die Bräuche und die Bedeutung dieses Festes geben.

Fakten

  • Die Ursprünge der Fasnacht gehen auf alte Traditionen zurück, bei denen böse Geister verjagt und gute Frühlingsgeister geweckt werden sollten.
  • Drei Traditionen haben bei der Entstehung der Fasnacht wahrscheinlich eine Rolle gespielt: Die Winteraustreibung, das saturnalische Fest und die Fastenzeit.
  • Der Begriff "Fasnacht" stammt aus dem Mittelhochdeutschen und bezeichnet den Vorabend der Fastenzeit.
  • Die Fasnacht wird heute weltweit gefeiert und je nach Region auch als Karneval oder Fasching bezeichnet.
  • Das Datum, an dem die Fasnacht gefeiert wird, variiert von Region zu Region und sogar innerhalb derselben Region.
  • Verkleidungen und ausgelassene Feierlichkeiten stehen im Mittelpunkt der Fasnacht.
  • Die Idee hinter der Fasnacht ist es, dass es ein paar Tage im Jahr mal ganz anders läuft als sonst. 

Die Geschichte der Fasnacht

Die Ursprünge der Fasnacht reichen so weit zurück, dass es nicht ganz klar ist, wann und wo dieser Brauch entstanden ist. Wahrscheinlich haben drei Traditionen dabei eine Rolle gespielt:
  1. Schon vor sehr langer Zeit feierten die Menschen Feste, um den Winter auszutreiben. Mit wilden Verkleidungen, Masken und viel Krach sollten böse Geister verjagt und gute Frühlingsgeister geweckt werden.
  2. Eine andere Tradition stammt aus dem alten Rom. Einmal im Jahr beim sogenannten saturnalischen Fest sollte niemand arbeiten, zur Schule gehen oder sonst etwas Ernsthaftes tun. Stattdessen tauschten Männer und Frauen Sklaven und vornehme Leute ihre Kleidung, erzählten Witze und feierten fröhliche Feste.
  3. Eine dritte Tradition stammt aus dem Mittelalter und hat mit der christlichen Fastenzeit zu tun. In den 40 Tagen vor Ostern sollten die Christen nämlich wenig essen, keinen Alkohol trinken und besonders viel beten. Vor dieser Fastenzeit mit ihren vielen Entbehrungen wurde noch einmal richtig wild gefeiert und ordentlich gefuttert und getrunken.

Wie und wo wird die Fasnacht gefeiert?

Die Fasnacht wird heute weltweit gefeiert und je nach Region auch als Karneval oder Fasching bezeichnet. Das Datum, an dem die Fasnacht gefeiert wird, variiert von Region zu Region und sogar innerhalb derselben Region. In der Schweiz startet zum Beispiel die berühmte Basler Fasnacht immer erst am Montag nach dem Aschermittwoch.

Was steht im Mittelpunkt der Fasnacht?

Verkleidungen und ausgelassene Feierlichkeiten stehen im Mittelpunkt der Fasnacht. Die Idee hinter der Fasnacht ist es, dass es ein paar Tage im Jahr mal ganz anders läuft als sonst.

Wo wird die Fasnacht gefeiert?

Die Fasnacht wird heute weltweit gefeiert und je nach Region auch als Karneval oder Fasching bezeichnet. Das Datum, an dem die Fasnacht gefeiert wird, variiert von Region zu Region und sogar innerhalb derselben Region.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Fasnacht auf alte Traditionen zurückgeht, bei denen böse Geister verjagt und gute Frühlingsgeister geweckt werden sollten. Heute wird das Fest in vielen Teilen der Welt gefeiert und steht für Verkleidungen, Masken und ausgelassene Feierlichkeiten. Die Idee hinter der Fasnacht ist es, dass es ein paar Tage im Jahr mal ganz anders läuft als sonst. Obwohl die Feierlichkeiten je nach Region unterschiedlich ausfallen und auch verschiedene Bezeichnungen wie Karneval oder Fasching haben können, steht im Mittelpunkt der Fasnacht immer der Spaß und die Freude am Feiern.
Fabio Klein
Fabio Klein ist Autor des Magazins kinder-aktuell.de. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen alle relevanten Themen rund ums Kind vor.

Neu im Magazin

Woran erkennt man ADHS bei Kindern

Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ist eine weit verbreitete neurologisc...

Was sollte man Kindern beim Erbrechen geben?

Erbrechen ist ein häufiges Symptom, das bei Kindern auftreten kann. Es kann verschiedene Ursach...

Welches Kinderfahrrad für welche Größe

Kinderfahrräder sind mehr als nur Spielzeuge; sie sind Fahrzeuge, die Kindern die Freude am Rad...

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.