Fieber für Kinder erklärt - Für Kinder erklärt

Fieber für Kinder erklärt - Für Kinder erklärt

25. Mai 2024 / Fabio Klein
Fieber bei Kindern kann für Eltern besorgniserregend sein, da sie oft nicht wissen, was sie tun sollen, um ihrem kranken Kind zu helfen. Fieber ist jedoch eine natürliche Reaktion des Körpers auf Infektionen und kann in den meisten Fällen ohne Komplikationen behandelt werden. Es ist wichtig zu verstehen, was Fieber ist, warum es auftritt und wie es behandelt werden kann, um sicherzustellen, dass das Kind schnell wieder gesund wird.

Fakten

  • 🌡️ Unser Körper hat normalerweise eine Temperatur von ca. 37°C.
  • 🧠 Der Hypothalamus im Gehirn steuert die Körpertemperatur.
  • 🤒 Wenn wir krank werden, kann der Hypothalamus unsere Körpertemperatur erhöhen, um Viren besser zu bekämpfen.
  • 🤧 Dies führt zu Fieber und Schüttelfrost.
  • 💦 Sobald das Virus besiegt ist, kehrt die Körpertemperatur wieder auf 37°C zurück.
  • 🩸 Weiße Blutkörperchen sind unsere Polizei im Kampf gegen Viren.

Wie funktioniert Fieber?

Wenn wir krank werden, erkennt unser Körper das Vorhandensein von Viren oder Bakterien und ruft weiße Blutkörperchen zur Hilfe, um die Krankheitserreger zu bekämpfen. Wenn das nicht ausreicht, kommt der Hypothalamus zum Einsatz, um unsere Körpertemperatur zu erhöhen und den Kampf gegen die Krankheitserreger zu verstärken. Fieber ist ein Zeichen dafür, dass unser Körper gegen eine Infektion kämpft.

Was sind die Symptome von Fieber?

Fieber führt in der Regel zu Schüttelfrost, Schwitzen und einem allgemeinen Gefühl von Unwohlsein oder Müdigkeit. Andere mögliche Symptome sind Kopfschmerzen, Muskel- oder Gelenkschmerzen, Appetitlosigkeit und Übelkeit.

Was ist der Hypothalamus?

Der Hypothalamus ist ein Teil des Gehirns, der eine wichtige Rolle bei der Regulation von Körperfunktionen wie Hunger, Durst, Schlaf und Temperatur spielt.

Ist Fieber immer ein Zeichen von Krankheit?

Nicht unbedingt. Fieber kann auch eine normale Reaktion des Körpers auf körperliche Anstrengung, Stress oder hormonelle Veränderungen sein. Allerdings ist Fieber in der Regel ein Anzeichen dafür, dass unser Körper gegen eine Infektion kämpft.

Sollte ich bei Fieber zum Arzt gehen?

Wenn das Fieber länger als drei Tage anhält, sehr hoch ist (über 39°C), von anderen Symptomen wie schweren Kopfschmerzen oder Atembeschwerden begleitet wird oder bei Kindern unter 6 Monaten auftritt, sollte man einen Arzt aufsuchen.

Wie kann man Fieber senken?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Fieber zu senken, wie z.B. die Einnahme von fiebersenkenden Medikamenten wie Paracetamol oder Ibuprofen, das Trinken von viel Flüssigkeit, das Ausruhen des Körpers und das Vermeiden von körperlicher Anstrengung. Auch das Auflegen von feuchten Tüchern auf die Stirn oder das Baden in lauwarmem Wasser können helfen, das Fieber zu senken.

Kann man Fieber verhindern?

Es ist nicht immer möglich, Fieber zu verhindern, da es ein natürlicher Abwehrmechanismus des Körpers gegen Infektionen ist. Man kann jedoch das Risiko einer Infektion durch eine gute Hygiene, wie regelmäßiges Händewaschen und das Vermeiden von engem Kontakt mit infizierten Personen, reduzieren.

Was passiert, wenn Fieber nicht behandelt wird?

Wenn Fieber nicht behandelt wird, kann es zu Komplikationen führen, wie z.B. Dehydration, Krampfanfälle oder Hitzschlag. Daher ist es wichtig, Fieber zu behandeln und gegebenenfalls einen Arzt aufzusuchen, wenn es länger als drei Tage anhält oder von anderen Symptomen begleitet wird.

Fazit

Fieber bei Kindern ist eine normale Reaktion des Körpers auf Infektionen und kann in den meisten Fällen ohne Komplikationen behandelt werden. Es ist wichtig, das Fieber des Kindes zu überwachen und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, um es zu senken, wenn es zu hoch wird. Wenn das Fieber länger als drei Tage anhält, sehr hoch ist oder von anderen Symptomen begleitet wird, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Eltern sollten sich keine Sorgen machen, wenn ihr Kind Fieber hat, sondern vielmehr darauf achten, dass es ausreichend trinkt, ruht und sich wohlfühlt, um schnell wieder gesund zu werden.
Fabio Klein
Fabio Klein ist Autor des Magazins kinder-aktuell.de. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen alle relevanten Themen rund ums Kind vor.

Neu im Magazin

Die besten 8 Pop-it Spielzeuge für Kinder

Schon im Jahre 1975 erfanden Familie Coster sehr viele Spiele, darunter auch den ersten Prototyp ...

Zeitumstellung Sommerzeit Kindern erklären

Hier sind einige Tipps, wie man einem Kind die Zeitumstellung auf die Sommerzeit erklären ka...

Die 7 sinnvollsten Regale fürs Kinderzimmer

Ein Regal ist eine sinnvolle Anschaffung, wenn man nicht jeden Tag Dinge suchen möchte. Ein ...

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.