Wieviel Elterngeld bekommt man

Wieviel Elterngeld bekommt man

01. Juli 2024 / Fabio Klein
Das Elterngeld ist eine staatliche Leistung, die Eltern während der Elternzeit zur Verfügung steht. Es dient dazu, den Einkommensverlust auszugleichen, der durch die Reduzierung oder den Ausfall des Gehalts entsteht. In diesem Artikel wird erläutert, wie viel Elterngeld man erhalten kann und welche Faktoren bei der Berechnung eine Rolle spielen.

Was ist Elterngeld?

Elterngeld ist eine finanzielle Unterstützung für Eltern, die nach der Geburt ihres Kindes eine Auszeit vom Beruf nehmen möchten. Es soll ihnen ermöglichen, sich intensiv um ihr Kind zu kümmern und den finanziellen Verlust während dieser Zeit abzumildern. Das Elterngeld wird in der Regel für die ersten 12 bis 14 Monate nach der Geburt gezahlt.

Wer hat Anspruch auf Elterngeld?

Grundsätzlich haben Mütter und Väter Anspruch auf Elterngeld. Es besteht jedoch ein Unterschied zwischen dem Elterngeld für die Mutter (Mutterschaftsgeld) und dem Elterngeld für den Vater (Vaterschaftsgeld). Das Elterngeld wird nur gezahlt, wenn die Eltern ihr Kind selbst betreuen und erziehen und nicht oder nur in Teilzeit arbeiten.

Wie hoch ist das Elterngeld?

Die Höhe des Elterngeldes richtet sich nach dem Durchschnittseinkommen der Eltern in den letzten zwölf Monaten vor der Geburt des Kindes. Es beträgt in der Regel 67 Prozent dieses Nettoeinkommens, jedoch mindestens 300 Euro und maximal 1.800 Euro pro Monat. Bei Geringverdienern kann der Prozentsatz höher sein.

Wie wird das Elterngeld berechnet?

Das Elterngeld wird auf Grundlage des zu versteuernden Einkommens berechnet. Dabei werden alle Einkünfte berücksichtigt, wie beispielsweise das Gehalt, Einnahmen aus Selbstständigkeit oder auch Einkünfte aus Kapitalvermögen. Es gibt jedoch auch Freibeträge und Abzüge, die die Berechnung beeinflussen.

Zusätzliche Regelungen beim Elterngeld

Es gibt verschiedene Regelungen, die die Höhe des Elterngeldes beeinflussen können. Beispielsweise können Einkommen aus selbstständiger Tätigkeit anders behandelt werden als Einkommen aus nichtselbstständiger Arbeit. Auch der Bezug von anderen Leistungen wie Arbeitslosengeld oder Krankengeld kann Auswirkungen auf das Elterngeld haben.

Elterngeld Plus

Elterngeld Plus ist eine alternative Variante zum herkömmlichen Elterngeld. Hierbei können Eltern in Teilzeit arbeiten und gleichzeitig Elterngeld beziehen. Dadurch soll eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglicht werden. Die Höhe des Elterngeldes wird hierbei jedoch entsprechend angepasst.

Wie wird das Elterngeld beantragt?

Um Elterngeld zu erhalten, muss ein entsprechender Antrag gestellt werden. Dieser sollte möglichst frühzeitig, spätestens jedoch sieben Monate nach der Geburt des Kindes, eingereicht werden. Für die Beantragung sind verschiedene Unterlagen und Nachweise erforderlich.

Wie lange wird das Elterngeld gezahlt?

Das Elterngeld wird in der Regel für die ersten 12 bis 14 Lebensmonate des Kindes gezahlt. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, das Elterngeld auf bis zu 28 Monate zu verlängern, wenn beide Elternteile die Elternzeit in Anspruch nehmen. Dabei wird das Elterngeld dann jedoch auf einen längeren Zeitraum verteilt.

Auswirkungen auf andere Leistungen

Der Bezug von Elterngeld kann Auswirkungen auf andere Sozialleistungen haben. Beispielsweise kann sich das Elterngeld auf das Arbeitslosengeld oder den Anspruch auf Kindergeld auswirken. Es ist wichtig, diese Auswirkungen im Voraus zu prüfen, um keine finanziellen Nachteile zu erleiden.

Fazit

Das Elterngeld ist eine wichtige finanzielle Unterstützung für Eltern, die sich intensiv um ihr Kind kümmern möchten. Die Höhe des Elterngeldes richtet sich nach dem Einkommen der Eltern vor der Geburt des Kindes und kann bis zu 67 Prozent des Nettoeinkommens betragen. Es gibt jedoch verschiedene Regelungen und Ausnahmen, die berücksichtigt werden sollten. Es ist empfehlenswert, sich frühzeitig über das Elterngeld zu informieren und bei Fragen und Unklarheiten die entsprechenden Stellen zu kontaktieren.
Fabio Klein
Fabio Klein ist Autor des Magazins kinder-aktuell.de. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen alle relevanten Themen rund ums Kind vor.

Neu im Magazin

Wie lange geht die Pubertät

Die Pubertät ist eine Zeit des Wandels und der Entwicklung, die den Übergang von der Kindh...

Stimmbruch in der Pubertät

Der Stimmbruch ist ein natürlicher Teil der Pubertät für Jungen. Es ist eine Phase, i...

Wer zahlt Elterngeld

Das Elterngeld ist eine staatliche Leistung, die Eltern finanziell unterstützen soll, wenn sie ...

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.