Savannah mit Kindern erleben

Savannah mit Kindern erleben

10. Mai 2024 / Fabio Klein
Savannah ist eine historische Stadt in Georgia und gilt als eine der schönsten Städte des Südens der USA. Die Stadt ist bekannt für ihre charmanten Kopfsteinpflasterstraßen, alten Eichenbäume und Antebellum-Häuser, die im ganzen Stadtgebiet zu finden sind. Savannah ist auch für ihre historische Bedeutung, ihre ausgezeichnete Küche und ihre lebhafte Kunstszene bekannt. Die Stadt ist ein beliebtes Reiseziel für Touristen, die Geschichte und Kultur schätzen und gleichzeitig eine entspannte, malerische Atmosphäre genießen möchten.

Die 3 besten Aktivitäten in Savannah bei gutem Wetter

Hier sind drei der besten Aktivitäten in Savannah, die man bei gutem Wetter unternehmen kann:
  1. Besichtigung der historischen Viertel: Savannah hat viele historische Viertel mit wunderschönen Häusern und gepflegten Gärten, die man bei einem Spaziergang erkunden kann. Das Viertel "Historic District" ist besonders beeindruckend und bietet viele malerische Plätze und Parks zum Entdecken.
  2. Besuch des Forsyth Park: Forsyth Park ist der größte öffentliche Park in Savannah und bietet viele Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten wie Picknicken, Joggen, Spazierengehen oder einfach nur Entspannen auf der Wiese. Der Park ist auch bekannt für seinen großen Brunnen und seine vielen Statuen.
  3. Bootstour auf dem Savannah River: Eine Bootstour auf dem Savannah River bietet eine wunderschöne Aussicht auf die Stadt und die Umgebung. Man kann hierbei auch mehr über die Geschichte und Architektur von Savannah lernen und sogar Delfine im Fluss beobachten.
Andere Aktivitäten, die man bei gutem Wetter in Savannah unternehmen kann, sind Fahrradfahren, Kajakfahren auf dem Fluss oder Ausflüge zu den nahe gelegenen Stränden.
Forsyth Park Savannah

Die 2 besten Aktivitäten in Savannah bei schlechtem Wetter

Hier sind zwei der besten Aktivitäten in Savannah, die man bei schlechtem Wetter unternehmen kann:
  1. Besuch von Museen: Savannah hat viele interessante Museen, die man bei schlechtem Wetter besuchen kann.
  2. Essen und Trinken in gemütlichen Restaurants und Bars: Bei schlechtem Wetter kann man in Savannah viele gemütliche Restaurants und Bars besuchen. Hier kann man die ausgezeichnete Küche der Stadt genießen und sich gleichzeitig vor dem Regen schützen. Besonders empfehlenswert sind die vielen Bars und Pubs, die sich in historischen Gebäuden und unterirdischen Gewölben befinden und eine einzigartige Atmosphäre bieten.
Andere Aktivitäten, die man bei schlechtem Wetter in Savannah unternehmen kann, sind der Besuch von Buchläden und Antiquitätengeschäften, ein Rundgang durch historische Kirchen oder der Besuch von Theateraufführungen oder Konzerten in Innenräumen.

So reisen Sie mit der Familie nach Savannah

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um nach Savannah mit Kindern zu reisen:
  1. Mit dem Flugzeug: Savannah hat einen internationalen Flughafen, den Savannah/Hilton Head International Airport, der von vielen Fluggesellschaften angeflogen wird. Viele Fluggesellschaften bieten auch spezielle Angebote und Dienstleistungen für Familien mit Kindern an.
  2. Mit dem Auto: Savannah ist gut mit dem Auto erreichbar und liegt an der Interstate 95, die die gesamte Ostküste der USA entlangführt. Es gibt auch viele Autovermietungen, die Familienwagen und Kindersitze anbieten.
  3. Mit dem Zug: Savannah ist auch mit dem Zug erreichbar. Amtrak bietet verschiedene Verbindungen und Züge an, die durch Savannah fahren. Es gibt auch spezielle Angebote und Dienstleistungen für Familien mit Kindern.
  4. Mit dem Bus: Es gibt viele Busverbindungen, die Savannah mit anderen Städten verbinden. Greyhound und Megabus sind zwei der größten Busunternehmen, die Savannah ansteuern. Auch hier gibt es oft spezielle Angebote und Dienstleistungen für Familien mit Kindern.
Die Wahl der besten Reisemöglichkeit hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. dem Budget, der Entfernung und dem persönlichen Komfort. Familien mit kleinen Kindern sollten auch überlegen, welche Reisemöglichkeit am besten zu ihren Bedürfnissen und Zeitplänen passt.

Savannah Reiseführer für Familien mit Kindern

Lonely Planet Pocket Charleston & Savannah: Top Experiences, Local Life (Pocket Guide)
7,99 €*
Lonely Planet Pocket Charleston & Savannah: Top Experiences, Local Life (Pocket Guide)
7,99 €*
Explorer's Guide Charleston, Savannah, and Coastal Islands (Explorer's Guides)
23,01 €*
Explorer's Guide Charleston, Savannah, and Coastal Islands (Explorer's Guides)
23,01 €*
DuMont Reise-Handbuch Reiseführer USA, Die Südstaaten: mit Extra-Reisekarte
24,95 €*
DuMont Reise-Handbuch Reiseführer USA, Die Südstaaten: mit Extra-Reisekarte
24,95 €*
DuMont Reise-Handbuch Reiseführer USA, Südstaaten: mit Extra-Reisekarte: Von Charleston und Savannah zu den Stränden der Atlantikküste, von New ... . . Entdeckungsreisen durch den tiefen Süden
24,95 €*
DuMont Reise-Handbuch Reiseführer USA, Südstaaten: mit Extra-Reisekarte: Von Charleston und Savannah zu den Stränden der Atlantikküste, von New ... . . Entdeckungsreisen durch den tiefen Süden
24,95 €*
Fluss in Savanah

Welches sind die besten Reisezeiten für einen Besuch in Savannah?

Die beste Reisezeit für einen Besuch in Savannah ist von März bis Mai und von September bis November, wenn das Wetter mild und angenehm ist. Die Temperaturen liegen in dieser Zeit zwischen 15 und 25 Grad Celsius und es gibt nur wenig Niederschlag. Diese Jahreszeiten sind auch ideal für Outdoor-Aktivitäten und die Erkundung der historischen Stadtviertel.

Der Sommer von Juni bis August ist auch eine beliebte Reisezeit für Savannah, aber es kann sehr heiß und schwül werden, mit Temperaturen von bis zu 32 Grad Celsius und hoher Luftfeuchtigkeit. Es gibt auch gelegentliche Gewitter.

Der Winter von Dezember bis Februar ist in Savannah mild, aber es kann regnerisch und kühl sein, mit Temperaturen von durchschnittlich 10 Grad Celsius. Die Weihnachtszeit ist jedoch eine schöne Zeit, um die Stadt zu besuchen, da es viele festliche Aktivitäten und Veranstaltungen gibt.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Preise für Unterkünfte und Flüge in der Hochsaison höher sein können, während sie in der Nebensaison oft günstiger sind.

Orte in Savannah die besonders kinderfreundlich sind

Hier sind einige der kinderfreundlichsten Orte in Savannah:
  1. Forsyth Park: Dieser historische Stadtpark ist ein beliebtes Ziel für Familien, mit einer großen Grünfläche, einem Kinderspielplatz und einem Springbrunnen.
  2. Oatland Island Wildlife Center: Dieses Naturreservat bietet eine Vielzahl von Tieren, die in der Region heimisch sind, sowie Führungen und Veranstaltungen für Kinder.
  3. Savannah Children's Museum: Dieses Museum bietet interaktive Ausstellungen und Aktivitäten für Kinder jeden Alters.
  4. Tybee Island: Diese Insel vor der Küste von Savannah bietet kilometerlange Sandstrände, Wassersportaktivitäten und viele familienfreundliche Restaurants und Geschäfte.
  5. Pirates' House: Dieses historische Gasthaus aus dem 18. Jahrhundert bietet eine kinderfreundliche Umgebung mit einem Piraten-Thema und einer kinderfreundlichen Speisekarte.
Es gibt keine Orte in Savannah, die man mit Kindern unbedingt meiden sollte, aber es ist immer ratsam, die Sicherheit der Kinder im Auge zu behalten und sicherzustellen, dass sie nicht in gefährliche Situationen geraten, insbesondere in Gegenden mit viel Verkehr oder in der Nähe von Gewässern. Es ist auch wichtig, während der heißen Sommermonate ausreichend Sonnenschutz und Wasser für die Kinder mitzubringen.

Fazit & Empfehlung

Insgesamt ist Savannah ein großartiger Ort für einen Familienurlaub. Die Stadt bietet eine Fülle von Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten für Kinder jeden Alters, darunter Parks, Museen und Strände. Es gibt auch viele kinderfreundliche Restaurants und Unterkünfte in der Stadt.

Die beste Reisezeit für einen Besuch in Savannah ist von März bis Mai und von September bis November, wenn das Wetter mild und angenehm ist und es viele Outdoor-Aktivitäten gibt.

Obwohl es keine Orte gibt, die man mit Kindern unbedingt meiden sollte, sollten Eltern darauf achten, dass ihre Kinder in sicheren Umgebungen bleiben, insbesondere in belebten Straßen oder in der Nähe von Gewässern.

Insgesamt ist Savannah ein idealer Ort für einen Familienurlaub, der viele Möglichkeiten bietet, um Spaß zu haben und neue Dinge zu entdecken.
Fabio Klein
Fabio Klein ist Autor des Magazins kinder-aktuell.de. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen alle relevanten Themen rund ums Kind vor.

Neu im Magazin

Woran erkennt man ADHS bei Kindern

Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ist eine weit verbreitete neurologisc...

Was sollte man Kindern beim Erbrechen geben?

Erbrechen ist ein häufiges Symptom, das bei Kindern auftreten kann. Es kann verschiedene Ursach...

Welches Kinderfahrrad für welche Größe

Kinderfahrräder sind mehr als nur Spielzeuge; sie sind Fahrzeuge, die Kindern die Freude am Rad...

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken und auf der Zielseite etwas kaufen, bekommen wir vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für Sie keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.