Venedig mit Kindern erleben

Venedig mit Kindern erleben

29. Januar 2024 / Fabio Klein
Venedig, eine Stadt in Nordostitalien, ist für ihre Kanäle, historische Architektur und romantische Atmosphäre bekannt. Die Stadt erstreckt sich über 118 Inseln, die von Kanälen und Brücken verbunden sind. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten gehören der Markusplatz mit dem Markusdom und der Dogenpalast. Eine Gondelfahrt durch die Kanäle ist ein beliebtes Erlebnis. Venedig hat eine reiche kulturelle Geschichte mit der Biennale di Venezia und dem jährlichen Karneval. Die Stadt kämpft jedoch mit Hochwasser und dem Anstieg des Massentourismus. Dennoch bleibt Venedig ein faszinierendes Reiseziel für Besucher aus aller Welt.

Die 3 besten Aktivitäten in Venedig bei gutem Wetter

Bei gutem Wetter in Venedig gibt es zahlreiche Aktivitäten, die man unternehmen kann. Hier sind drei der besten Aktivitäten:
  1. Spaziergang durch die Stadt: Genießen Sie das schöne Wetter, indem Sie durch die engen Gassen und über die charmanten Brücken Venedigs schlendern. Erkunden Sie die malerischen Viertel wie San Marco, Cannaregio oder Dorsoduro. Entdecken Sie versteckte Plätze, kleine Geschäfte und malerische Cafés entlang des Weges.
  2. Bootsfahrt durch die Lagune: Nutzen Sie das gute Wetter, um eine Bootsfahrt durch die Lagune von Venedig zu machen. Sie können ein Wassertaxi oder Vaporetto nehmen, um die Inseln Murano, Burano und Torcello zu besuchen. Bewundern Sie die bunten Fischerhäuser von Burano, besuchen Sie die berühmte Glasbläserei von Murano und erkunden Sie die ruhige Insel Torcello mit ihrer historischen Basilika.
  3. Strandtag auf dem Lido di Venezia: Der Lido di Venezia ist eine vorgelagerte Insel, die für ihre schönen Strände bekannt ist. Bei gutem Wetter können Sie den Tag am Strand verbringen und die Sonne genießen. Es gibt auch zahlreiche Strandclubs, in denen Sie Liegestühle und Sonnenschirme mieten können. Nach einem erfrischenden Bad im Meer können Sie in einem der Restaurants oder Cafés entlang der Strandpromenade einkehren.
Diese Aktivitäten bieten Ihnen die Möglichkeit, die Schönheit Venedigs und der umliegenden Inseln zu erleben und gleichzeitig das angenehme Wetter zu genießen.
Gebäude in Venedig

Die 2 besten Aktivitäten in Venedig bei schlechtem Wetter

Bei schlechtem Wetter in Venedig gibt es immer noch verschiedene Aktivitäten, die Sie unternehmen können. Hier sind zwei der besten Aktivitäten für Regentage:
  1. Besuch von Museen und Galerien: Venedig beherbergt eine Vielzahl von Museen und Galerien, in denen Sie die reiche Kunst- und Kulturgeschichte der Stadt erkunden können. Ein Besuch dieser Museen und Galerien bietet eine faszinierende und kulturell bereichernde Erfahrung, perfekt für einen verregneten Tag.
  2. Schlemmen Sie sich durch die "Bacari" und "Osterie": Die venezianische Küche ist reich an köstlichen Gerichten und kulinarischen Traditionen. Bei schlechtem Wetter können Sie von "Bacaro" zu "Bacaro" gehen, dies sind traditionelle venezianische Weinbars, in denen Sie "Cicchetti" (kleine Snacks) und lokale Weine probieren können. 
Diese Aktivitäten bieten Ihnen die Möglichkeit, die Kultur, Kunst und Gastronomie Venedigs zu genießen, auch wenn das Wetter nicht optimal ist.

So reisen Sie mit der Familie nach Venedig

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um nach Venedig zu reisen, insbesondere wenn Sie mit Kindern unterwegs sind. Hier sind einige der besten Optionen:
  1. Flugzeug: Der Flughafen Venedig Marco Polo ist gut mit verschiedenen internationalen Flugzielen verbunden. Von dort aus können Sie entweder einen Shuttlebus, ein Taxi oder ein Wassertaxi nehmen, um ins Stadtzentrum von Venedig zu gelangen. Beachten Sie, dass der Flughafen auch über kinderfreundliche Einrichtungen wie Wickelräume und Spielbereiche verfügt.
  2. Zug: Venedig ist mit dem Zug gut erreichbar, insbesondere aus anderen europäischen Städten. Der Bahnhof Venezia Santa Lucia liegt direkt im Stadtzentrum von Venedig und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Zugreisen können für Kinder oft angenehm sein, da sie mehr Bewegungsfreiheit haben und die Aussicht genießen können.
  3. Auto: Wenn Sie mit dem Auto anreisen, können Sie bis zum Piazzale Roma oder Tronchetto fahren, wo sich die Parkhäuser befinden. Beachten Sie jedoch, dass Venedig weitgehend autofrei ist und dass Sie das Auto wahrscheinlich während Ihres Aufenthalts nicht benötigen. Sie können Ihr Fahrzeug sicher parken und dann auf den öffentlichen Nahverkehr (Vaporetto) oder andere Verkehrsmittel umsteigen, um in die Stadt zu gelangen.
  4. Fähre: Wenn Sie aus anderen Teilen der Adria-Region oder von den nahegelegenen Inseln kommen, können Sie eine Fähre nach Venedig nehmen. Es gibt verschiedene Fährverbindungen, die Venedig ansteuern, und dies kann eine interessante Möglichkeit sein, um mit Kindern zu reisen und ihnen die Freude an einer Seereise zu bieten.
Unabhängig von der gewählten Reisemethode empfehle ich, vorab zu planen und möglicherweise Tickets im Voraus zu buchen, um den Stress während der Reise zu minimieren. Vergessen Sie nicht, das Alter Ihrer Kinder bei der Auswahl der Verkehrsmittel zu berücksichtigen und sicherzustellen, dass sie bequem und sicher reisen können.

Venedig Reiseführer für Familien mit Kindern

MARCO POLO Reiseführer Venedig: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App

Marke:

MARCO POLO Reiseführer Venedig: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App

Farbe: White

15,95 €*
MARCO POLO Reiseführer Venedig: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App
15,95 €*
Reise Know-How CityTrip Venedig: Reiseführer mit Stadtplan, 6 Stadttouren und kostenloser Web-App
15,95 €*
Reise Know-How CityTrip Venedig: Reiseführer mit Stadtplan, 6 Stadttouren und kostenloser Web-App
15,95 €*
Venedig MM-City Reiseführer Michael Müller Verlag: Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps. Inkl. Freischaltcode zur mmtravel® App
19,90 €*
Venedig MM-City Reiseführer Michael Müller Verlag: Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps. Inkl. Freischaltcode zur mmtravel® App
19,90 €*
DuMont direkt Reiseführer Venedig: Mit großem Cityplan
12,95 €*
DuMont direkt Reiseführer Venedig: Mit großem Cityplan
12,95 €*
Kanäle in Venedig

Welches sind die besten Reisezeiten für einen Besuch in Venedig?

Die besten Reisezeiten für einen Besuch in Venedig hängen von Ihren Vorlieben und Interessen ab. Hier sind einige Informationen zu den verschiedenen Jahreszeiten:
  • Frühling (März bis Mai): Der Frühling ist eine beliebte Reisezeit für Venedig, da das Wetter mild und angenehm ist. Die Temperaturen liegen normalerweise zwischen 15°C und 20°C. Die Stadt ist nicht so überfüllt wie im Sommer, und Sie können die Schönheit Venedigs in einer ruhigeren Atmosphäre genießen. Beachten Sie jedoch, dass es zu dieser Zeit gelegentlich regnen kann.
  • Sommer (Juni bis August): Der Sommer ist die Hochsaison in Venedig, insbesondere im Juli und August. Das Wetter ist warm bis heiß, mit Temperaturen um die 25°C bis 30°C. Venedig ist zu dieser Zeit sehr belebt, da viele Touristen die Stadt besuchen. Sie können jedoch auch das sommerliche Flair genießen, die Außencafés besuchen und die lange Tageslichtzeit nutzen.
  • Herbst (September bis November): Der Herbst ist eine gute Reisezeit für Venedig, insbesondere der September und der Oktober. Das Wetter ist mild, mit Temperaturen zwischen 15°C und 20°C. Die Menschenmassen nehmen ab, und Sie können die Stadt in einer ruhigeren Atmosphäre erkunden. Der Herbst ist auch die Zeit für das berühmte Venedig Film Festival, das im September stattfindet.
  • Winter (Dezember bis Februar): Der Winter ist die Nebensaison in Venedig. Das Wetter kann kühl sein, mit Temperaturen zwischen 5°C und 10°C. Venedig hat jedoch immer noch seinen Charme, und Sie können die Stadt ohne die großen Menschenmengen erleben. Der Karneval von Venedig im Februar ist eine beliebte Attraktion mit farbenfrohen Kostümen und Masken.
Es ist wichtig zu beachten, dass Venedig zu jeder Jahreszeit von Hochwasser (Acqua alta) betroffen sein kann, insbesondere im Herbst und Winter. Wenn Sie den Massentourismus vermeiden möchten, empfehle ich einen Besuch außerhalb der Hauptsaison. Überlegen Sie auch, ob Sie Veranstaltungen wie das Film Festival oder den Karneval erleben möchten, da dies Ihre Reisezeit beeinflussen kann.

Orte in Venedig die besonders kinderfreundlich sind

Venedig bietet einige kinderfreundliche Orte, die für einen Besuch mit Kindern geeignet sind. Hier sind einige der kinderfreundlichsten Orte in Venedig:
  • Der Dogenpalast: Kinder können die Geschichte Venedigs erkunden und die beeindruckende Architektur des Dogenpalasts entdecken. Einige Teile des Palastes, wie der berühmte Seufzersteg, können für Kinder besonders spannend sein.
  • Der Markusplatz: Der Markusplatz ist ein großer offener Platz, auf dem Kinder herumlaufen und die Tauben beobachten können. Sie können auch den Markusdom besteigen und die Aussicht über die Stadt genießen.
  • Der Lido di Venezia: Der Lido ist eine vorgelagerte Insel mit schönen Stränden und kinderfreundlichen Einrichtungen. Hier können Kinder im Sand spielen, im Meer planschen und es gibt auch Spielplätze und Eisdielen in der Nähe.
  • Das Peggy Guggenheim Museum: Dieses Museum für moderne Kunst beherbergt eine Sammlung von Werken bekannter Künstler. Kinder können die farbenfrohen Gemälde und Skulpturen bewundern und es gibt oft auch kinderfreundliche Workshops und Aktivitäten.
  • Die Glasbläsereien von Murano: Auf der Insel Murano können Kinder den faszinierenden Prozess der Glasbläserei erleben. Es gibt Werkstätten, in denen Glasbläser ihre Kunst zeigen, und einige bieten auch Workshops an, bei denen Kinder selbst Glasobjekte herstellen können.
  • Es gibt auch einige Orte in Venedig, die für Kinder weniger geeignet sein können, entweder aufgrund der Art der Attraktion oder aufgrund der Menschenmassen und der engen Gassen.
Diese Orte sollten möglicherweise vermieden oder mit Vorsicht besucht werden, insbesondere bei jüngeren Kindern. Dazu gehören:
  • Der Dschungelpfad (Il Sentiero del Bucintoro): Dieser schmale Weg entlang des Canal Grande kann überfüllt sein und kann für Familien mit Kindernwegen der Enge und des Gedränges unangenehm sein.
  • Die Rialtobrücke: Die Rialtobrücke ist eine der bekanntesten Brücken in Venedig, aber sie kann sehr voll sein und hat keine Geländer, was sie für Familien mit kleinen Kindern etwas unpraktisch machen kann.
  • Die Gondelfahrten: Eine traditionelle Gondelfahrt kann für Kinder ein einzigartiges Erlebnis sein, aber es ist wichtig zu bedenken, dass die Preise hoch sein können und dass es lange Warteschlangen geben kann. Es lohnt sich, dies bei der Planung zu berücksichtigen.
Es ist ratsam, die Aktivitäten und Orte entsprechend dem Alter und den Interessen Ihrer Kinder auszuwählen und bei stark frequentierten Orten eine gute Aufsicht zu gewährleisten.

Fazit & Empfehlung

Venedig kann ein wunderbarer Ort für einen Urlaub mit Kindern sein, da die Stadt eine einzigartige Atmosphäre, reiche Kultur und faszinierende Sehenswürdigkeiten bietet. Es gibt kinderfreundliche Orte wie den Dogenpalast, den Markusplatz und den Lido di Venezia, an denen Kinder Spaß haben und die Schönheit der Stadt genießen können. Es gibt auch Möglichkeiten, die künstlerische und handwerkliche Seite Venedigs zu erkunden, wie zum Beispiel die Glasbläsereien auf Murano. Allerdings gibt es auch Orte in Venedig, die aufgrund der Menschenmengen und der engen Gassen mit Vorsicht zu besuchen sind. Es ist wichtig, die Aktivitäten und Attraktionen entsprechend dem Alter und den Interessen der Kinder auszuwählen.

Venedig kann ein toller Ort für einen Familienurlaub sein, insbesondere wenn Ihre Kinder Interesse an Geschichte, Kunst und Architektur haben. Die Stadt bietet eine einzigartige Umgebung zum Erkunden und Entdecken. Es ist jedoch ratsam, die Reise sorgfältig zu planen und die geeigneten kinderfreundlichen Aktivitäten und Orte auszuwählen. Berücksichtigen Sie auch die Jahreszeiten und den Massentourismus, um eine angenehme Erfahrung zu gewährleisten. Mit der richtigen Vorbereitung und Aufsicht kann Venedig ein unvergessliches und bereicherndes Erlebnis für Kinder und Erwachsene bieten.
Fabio Klein
Fabio Klein ist Autor des Magazins kinder-aktuell.de. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen alle relevanten Themen rund ums Kind vor.

Neu im Magazin

Babybett als Beistellbett

Die Wahl des ersten Bettes für Ihr Neugeborenes ist eine der wichtigsten Entscheidungen, die...

Kletterbogen mit Kissen und Rutsche: Ein ultimatives Spielgerät für Kinder

Kinder haben einen natürlichen Drang zu erkunden, zu klettern und zu rutschen, was ihre k&ou...

Freizeitpark Efteling

Als der führende Freizeitpark in den Niederlanden erfreut sich Efteling einer großen B...

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken und auf der Zielseite etwas kaufen, bekommen wir vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für Sie keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.