Washington, D.C. mit Kindern erleben

Washington, D.C. mit Kindern erleben

22. März 2024 / Fabio Klein
Washington, D.C. ist die Hauptstadt der Vereinigten Staaten von Amerika und befindet sich an der Ostküste des Landes. Es ist ein wichtiger politischer und historischer Ort und bietet viele Sehenswürdigkeiten wie das Weiße Haus, das Lincoln Memorial, das National Museum of American History und die National Mall. Washington, D.C. ist auch bekannt für seine zahlreichen Museen, Denkmäler und Gedenkstätten, sowie für seine lebhafte Kunst- und Kulturszene.

Die 3 besten Aktivitäten in Washington D.C. bei gutem WetterH1

In Washington, D.C. gibt es bei gutem Wetter viele Aktivitäten, die man genießen kann. Hier sind drei der besten Aktivitäten, die man bei gutem Wetter in Washington, D.C. unternehmen kann:
  1. Die National Mall besuchen: Die National Mall ist ein großer, offener Parkbereich im Herzen von Washington, D.C. Hier findet man viele wichtige Sehenswürdigkeiten wie das Lincoln Memorial, das Washington Monument und das Reflecting Pool. Man kann einen Spaziergang machen, Picknicken oder einfach nur die Landschaft genießen.
  2. Eine Bootstour auf dem Potomac machen: Der Potomac River fließt durch Washington, D.C. und eine Bootstour auf dem Fluss ist eine großartige Möglichkeit, die Stadt aus einer anderen Perspektive zu sehen. Man kann eine geführte Tour machen oder ein Boot mieten und selbst den Fluss erkunden.
  3. Ein Besuch des Smithsonian National Zoological Park: Der National Zoo ist einer der ältesten und bekanntesten Zoos in den USA. Er ist bekannt für seine Pandas und hat auch viele andere Tiere und Aktivitäten für Kinder wie eine Fahrt auf der Ziegenbergbahn und ein interaktives Kinderfarmlabor.
Diese Aktivitäten bieten eine großartige Möglichkeit, um das gute Wetter in Washington, D.C. zu genießen und gleichzeitig die Schönheit und Geschichte der Stadt zu erleben.
Washington Monument in Washington, D.C.

Die 3 besten Aktivitäten in Washington D.C. bei schlechtem Wetter

In Washington, D.C. gibt es auch bei schlechtem Wetter viele Aktivitäten, die man genießen kann. Hier sind drei der besten Aktivitäten, die man bei schlechtem Wetter in Washington, D.C. unternehmen kann:
  1. Das Smithsonian Institution besuchen: Washington, D.C. ist bekannt für seine vielen Smithsonian-Museen, die kostenlosen Eintritt bieten und für jedes Interesse etwas bieten. Man kann das National Museum of American History, das National Air and Space Museum, oder das National Museum of Natural History besuchen und den Tag mit Kunst, Kultur und Wissenschaft verbringen.
  2. Ein Theater besuchen: Washington, D.C. hat viele Theater, in denen man Broadway-Shows, Opern, Musicals und Konzerte genießen kann.
  3. Eine Tour durch das Kapitol-Gebäude machen: Eine Führung durch das Kapitol-Gebäude ist eine großartige Möglichkeit, mehr über die Geschichte und Politik der USA zu erfahren. Man kann durch das Gebäude spazieren, die beeindruckende Rotunde besichtigen und die Kunstwerke und Artefakte bewundern.
Diese Aktivitäten sind ideal für Tage mit schlechtem Wetter in Washington, D.C. und bieten eine großartige Möglichkeit, drinnen zu bleiben und trotzdem etwas Neues zu erleben und zu lernen.

So reisen Sie mit der Familie nach Washington D.C.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um nach Washington, D.C. mit Kindern zu reisen. Hier sind einige der besten Optionen:
  1. Flugzeug: Wenn man aus einer entfernten Stadt oder einem anderen Land kommt, ist das Flugzeug oft die schnellste und bequemste Möglichkeit, um nach Washington, D.C. zu gelangen. Der Ronald Reagan Washington National Airport und der Washington Dulles International Airport sind die beiden wichtigsten Flughäfen der Stadt.
  2. Zug: Washington, D.C. hat einen gut ausgebauten Zugverkehr und ist von vielen Städten an der Ostküste der USA aus erreichbar. Amtrak ist der größte Anbieter von Zugverbindungen in den USA und hat viele tägliche Abfahrten nach Washington, D.C.
  3. Auto: Wenn man aus einer naheliegenden Stadt kommt oder eine Straßenreise plant, kann man mit dem Auto nach Washington, D.C. fahren. Die Stadt ist von mehreren Autobahnen aus erreichbar, aber es ist wichtig, im Voraus Parkmöglichkeiten zu recherchieren, da das Parken in der Innenstadt schwierig sein kann.
  4. Bus: Es gibt auch viele Buslinien, die nach Washington, D.C. fahren. Einige der bekanntesten Anbieter sind Greyhound und Megabus.
Es ist wichtig zu beachten, dass jede dieser Optionen ihre Vor- und Nachteile hat und dass die Wahl der besten Reisemöglichkeit von der individuellen Situation und den Bedürfnissen der Familie abhängt.

Washington, D.C. Reiseführer für Familien mit Kindern

MARCO POLO Reiseführer Washington D.C: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App
14,95 €*
MARCO POLO Reiseführer Washington D.C: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App
14,95 €*
Reise Know-How CityTrip Washington D.C.: Reiseführer mit Stadtplan und kostenloser Web-App
15,95 €*
Reise Know-How CityTrip Washington D.C.: Reiseführer mit Stadtplan und kostenloser Web-App
15,95 €*
MARCO POLO Reiseführer Washington D.C.: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App und Events&News
5,74 €*
MARCO POLO Reiseführer Washington D.C.: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App und Events&News
5,74 €*
MARCO POLO Reiseführer Washington D.C.: Reisen mit Insider Tipps. Mit Extra Faltkarte & Reiseatlas.
8,69 €*
MARCO POLO Reiseführer Washington D.C.: Reisen mit Insider Tipps. Mit Extra Faltkarte & Reiseatlas.
8,69 €*
Politiks-Gebäude in Washington D.C.

Welches sind die besten Reisezeiten für einen Besuch in Washington, D.C.?

Die besten Reisezeiten für einen Besuch in Washington, D.C. sind im Frühjahr und Herbst, wenn das Wetter mild und angenehm ist. Im Frühjahr blühen die Kirschblüten und es gibt viele Outdoor-Festivals und Veranstaltungen wie das National Cherry Blossom Festival. Im Herbst gibt es ebenfalls viele Festivals und das Laub färbt sich in schöne Farben.

Der Sommer kann in Washington, D.C. heiß und schwül sein, was für einige Reisende unangenehm sein kann. Allerdings gibt es in der Hochsaison im Sommer viele Veranstaltungen und Feierlichkeiten, wie das 4. Juli Unabhängigkeitstag-Feuerwerk und das Smithsonian Folklife Festival.

Der Winter kann in Washington, D.C. kalt und ungemütlich sein, aber es gibt auch viele Indoor-Aktivitäten wie Museen und Theater, die man genießen kann. Auch die Feiertage wie Weihnachten und Neujahr bringen viele festliche Aktivitäten und Dekorationen mit sich.

Insgesamt hängt die beste Reisezeit für Washington, D.C. von den Interessen und Vorlieben des Reisenden ab. Für die meisten Reisenden sind jedoch der Frühling und der Herbst ideale Jahreszeiten, um diese wunderschöne Stadt zu erkunden.

Orte in Washington D.C. die besonders kinderfreundlich sind

Es gibt viele kinderfreundliche Orte in Washington, D.C., die sowohl unterhaltsam als auch pädagogisch wertvoll sind. Hier sind einige der besten kinderfreundlichen Orte in Washington, D.C.:
  1. Smithsonian Institution: Die Smithsonian-Museen sind kostenlos und bieten eine Vielzahl von Themen wie Kunst, Geschichte, Wissenschaft und Natur. Zu den bekanntesten Museen gehören das National Museum of American History, das National Air and Space Museum und das National Museum of Natural History.
  2. National Zoo: Der National Zoo ist einer der ältesten Zoos in den USA und ist bekannt für seine Panda-Bären und andere exotische Tiere. Es gibt auch viele Aktivitäten für Kinder, wie eine Fahrt auf der Ziegenbergbahn und ein interaktives Kinderfarmlabor.
  3. National Mall: Die National Mall ist ein großer Parkbereich, der viele wichtige Sehenswürdigkeiten wie das Lincoln Memorial, das Washington Monument und das Reflecting Pool bietet. Es ist ein großartiger Ort zum Spazierengehen, Picknicken und um die Geschichte der USA zu erleben.
Es gibt auch einige Orte in Washington, D.C., die man mit Kindern meiden sollte. Hier sind einige davon:
  1. Die U Street: Die U Street ist bekannt für ihre Bars und Nachtleben und ist weniger kinderfreundlich. Es ist am besten, diese Gegend am Abend oder nachts zu meiden.
  2. Das Kapitolgebäude: Während das Kapitolgebäude eine tolle Sehenswürdigkeit ist, kann es für Kinder etwas langweilig sein und es gibt viele Sicherheitskontrollen, die zu Wartezeiten führen können. Es ist am besten, es zu vermeiden, wenn man mit jüngeren Kindern unterwegs ist.
Insgesamt gibt es in Washington, D.C. viele kinderfreundliche Orte, die man besuchen kann, und einige Orte, die man meiden sollte. Es ist wichtig, die Interessen und Bedürfnisse der Familie im Auge zu behalten, um einen unvergesslichen und sicheren Urlaub zu gewährleisten.

Fazit & Empfehlung

Washington, D.C. ist ein ausgezeichneter Ort für einen Familienurlaub mit Kindern. Die Stadt bietet viele kinderfreundliche Sehenswürdigkeiten wie die Smithsonian-Museen, den National Zoo und die National Mall. Es gibt auch viele Indoor-Aktivitäten wie Theater und Kunstgalerien, die man bei schlechtem Wetter genießen kann.

Das öffentliche Verkehrssystem von Washington, D.C. ist gut ausgebaut und einfach zu nutzen, so dass es leicht ist, von einem Ort zum anderen zu gelangen. Es gibt auch viele familienfreundliche Restaurants und Unterkünfte in der Stadt.

Allerdings sollte man bei der Planung eines Urlaubs in Washington, D.C. bedenken, dass es viel zu sehen und zu tun gibt, so dass es wichtig ist, genug Zeit einzuplanen, um alles zu erleben. Außerdem können einige Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten aufgrund von Sicherheitsmaßnahmen Einschränkungen haben, die man beachten sollte.

Insgesamt ist Washington, D.C. ein großartiger Ort für einen Familienurlaub, der Unterhaltung, Bildung und Geschichte bietet. Es ist jedoch wichtig, die Interessen und Bedürfnisse der Familie im Auge zu behalten und im Voraus eine gute Planung vorzunehmen, um einen unvergesslichen und sicheren Urlaub zu gewährleisten.
Fabio Klein
Fabio Klein ist Autor des Magazins kinder-aktuell.de. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen alle relevanten Themen rund ums Kind vor.

Neu im Magazin

Freizeitpark Efteling

Als der führende Freizeitpark in den Niederlanden erfreut sich Efteling einer großen B...

PEPPA PIG Park - Günzburg

Im PEPPA PIG Park Günzburg entfaltet sich eine Welt voller Spiel und Kreativität, gepr&...

Woran erkennt man ADHS bei Kindern

Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ist eine weit verbreitete neurologisc...

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken und auf der Zielseite etwas kaufen, bekommen wir vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für Sie keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.