Bayrischen Wald mit Kindern erleben

Bayrischen Wald mit Kindern erleben

01. Juli 2024 / Fabio Klein
Der Bayerische Wald ist ein Mittelgebirge in Ostbayern und gilt als das größte zusammenhängende Waldgebirge Mitteleuropas. Die Region ist bekannt für ihre malerischen Landschaften, mit dichten Wäldern, klaren Flüssen und zahlreichen Seen. Der Bayerische Wald ist ein beliebtes Reiseziel für Naturliebhaber, Wanderer und Wintersportler, da es viele Wanderwege, Fahrradrouten, Skigebiete und Langlaufloipen gibt. Darüber hinaus gibt es in der Region viele historische Städte und Dörfer, die für ihre traditionelle Kultur und ihre kulinarischen Spezialitäten bekannt sind.

Die 5 besten Aktivitäten im Bayrischen Wald bei guten Wetter

Bei gutem Wetter gibt es im Bayerischen Wald eine Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten, die man unternehmen kann. Hier sind vier der besten Aktivitäten:
  1. Wandern: Der Bayerische Wald ist ein Paradies für Wanderer, mit vielen Kilometern markierter Wanderwege, die durch malerische Wälder und entlang von klaren Bächen führen.
  2. Radfahren: Es gibt viele Fahrradwege im Bayerischen Wald, darunter auch einige Mountainbike-Strecken für Abenteuerlustige.
  3. Schwimmen: Der Bayerische Wald hat viele Seen und Flüsse, die im Sommer zum Schwimmen einladen.
  4. Klettern: Der Bayerische Wald hat auch viele Klettersteige und Klettergärten für Abenteuerlustige.
Diese Aktivitäten sind nur einige der vielen Möglichkeiten, die man im Bayerischen Wald bei gutem Wetter unternehmen kann. Es gibt auch zahlreiche weitere Outdoor-Aktivitäten wie Kanufahren, Reiten und Paragliding, um nur einige zu nennen.
Burg im Bayrischen Wald

Die 2 besten Aktivitäten im Bayrischen Wald bei schlechtem Wetter

Auch bei schlechtem Wetter gibt es im Bayerischen Wald viele Aktivitäten, die man unternehmen kann. Hier sind zwei der besten Aktivitäten:
  1. Museen: Der Bayerische Wald hat viele Museen, die sich mit der Kultur und Geschichte der Region befassen.
  2. Thermalbäder: Der Bayerische Wald ist auch bekannt für seine Thermalbäder. Dort kann man bei schlechtem Wetter entspannen und sich erholen.
Darüber hinaus gibt es auch Indoor-Aktivitäten wie Kletterhallen, Indoor-Spielplätze und Kinos, die man bei schlechtem Wetter besuchen kann. Man kann auch traditionelle bayrische Küche in gemütlichen Gasthäusern und Restaurants genießen.

So reisen Sie mit der Familie in den Bayrischen Wald

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um mit Kindern in den Bayerischen Wald zu reisen. Hier sind einige der besten Optionen:
  1. Auto: Der Bayerische Wald ist mit dem Auto leicht zu erreichen. Es gibt mehrere Autobahnen, die in die Region führen, einschließlich der A3 und A92. Wenn Sie mit Kindern reisen, können Sie Ihr eigenes Auto mieten oder mit Ihrem eigenen Auto anreisen. So haben Sie die Freiheit, die Umgebung auf eigene Faust zu erkunden.
  2. Bahn: Eine weitere Möglichkeit ist die Anreise mit der Bahn. Es gibt mehrere Bahnhöfe im Bayerischen Wald, die von verschiedenen Städten in der Region aus erreicht werden können. Es gibt auch Fernverkehrszüge, die nach Passau fahren, von wo aus man eine Verbindung in die Region nehmen kann. Wenn Sie mit Kindern reisen, sollten Sie sich vorab nach günstigen Familien-Tarifen erkundigen.
  3. Bus: Es gibt auch Busverbindungen, die in den Bayerischen Wald führen. Verschiedene Busunternehmen bieten Verbindungen von umliegenden Städten und Dörfern an. Wenn Sie mit Kindern reisen, sollten Sie prüfen, ob es spezielle Familien-Tarife gibt.
  4. Flugzeug: Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen München, der etwa zwei Stunden entfernt ist. Von dort aus kann man mit dem Zug oder Auto in den Bayerischen Wald fahren. Wenn Sie mit Kindern reisen, sollten Sie darauf achten, dass genügend Zeit für den Transfer zwischen Flughafen und Bayerischem Wald eingeplant wird.

Welches sind die besten Reisezeiten für einen Besuch im Bayrischen Wald?

Die beste Reisezeit für einen Besuch im Bayerischen Wald hängt von den geplanten Aktivitäten und persönlichen Vorlieben ab. Hier sind einige Empfehlungen:
  1. Sommer: Der Sommer ist eine gute Zeit, um den Bayerischen Wald zu besuchen, besonders für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Radfahren und Schwimmen in den Seen und Flüssen. Die Temperaturen liegen in der Regel zwischen 20 und 25 Grad Celsius, was angenehm warm ist. Es gibt jedoch auch gelegentliche Regenschauer.
  2. Herbst: Der Herbst ist eine schöne Zeit, um die Herbstfarben im Wald zu genießen und die Region zu erkunden, wenn die Touristenströme etwas abnehmen. Die Temperaturen sind im Allgemeinen mild, und es gibt oft noch schöne sonnige Tage. Dies ist auch eine gute Zeit für Weinproben und andere kulinarische Erlebnisse in der Region.
  3. Winter: Der Winter ist ideal für Wintersportarten wie Skifahren, Snowboarden und Langlaufen. Die Region um den Bayerischen Wald hat mehrere Skigebiete, die für Familien und Anfänger geeignet sind. Die Temperaturen liegen in der Regel zwischen 0 und 5 Grad Celsius, aber es kann auch kälter werden, besonders in höheren Lagen.
  4. Frühling: Der Frühling ist eine schöne Zeit, um die erwachende Natur zu genießen und Wanderungen in der Umgebung zu unternehmen. Die Temperaturen können jedoch noch etwas kühl sein, und es kann auch im Frühjahr noch Schneefall geben. Dies ist auch die Zeit für die Ostermärkte und andere Frühlingsfeste in der Region.

Insgesamt ist der Bayerische Wald das ganze Jahr über ein wunderschönes Reiseziel, und die beste Reisezeit hängt von den Aktivitäten ab, die man planen möchte. Es ist jedoch zu beachten, dass die Region im Sommer und Winter touristisch stark frequentiert sein kann, während im Frühling und Herbst weniger Besucher anzutreffen sind.
Weißenstein Burg im Bayrischen Wald

Orte im Bayrischen Wald die besonders kinderfreundlich sind

Der Bayerische Wald ist im Allgemeinen sehr kinderfreundlich und es gibt viele Orte, die sich besonders gut für Familien eignen. Hier sind einige der kinderfreundlichsten Orte:
  1. Nationalpark Bayerischer Wald: Der Nationalpark bietet viele Möglichkeiten für Familien, um die Natur zu entdecken. Es gibt spezielle Kinderführungen und ein Waldspielgelände, das zum Spielen und Entdecken einlädt.
  2. Baumwipfelpfad Bayerischer Wald: Der Baumwipfelpfad ist eine spannende Attraktion, die es Kindern ermöglicht, die Welt aus der Vogelperspektive zu erleben.
  3. Tierfreigelände im Nationalpark: Hier können Familien heimische Wildtiere wie Wölfe, Luchse und Bären in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten.
  4. Freizeitparks: Es gibt mehrere Freizeitparks in der Region, wie zum Beispiel den Familienfreizeitpark in St. Englmar oder den Churpfalzpark in Loifling, die zahlreiche Attraktionen und Aktivitäten für Kinder bieten.
Es gibt jedoch auch Orte, die möglicherweise weniger kinderfreundlich sind. Zum Beispiel sind einige der Wanderungen in der Umgebung aufgrund ihrer Länge oder Schwierigkeit möglicherweise nicht für jüngere Kinder geeignet. Auch einige Restaurants und Cafés können weniger kinderfreundlich sein, insbesondere wenn sie formeller sind und eine ruhige Atmosphäre haben. Es empfiehlt sich, vorab zu recherchieren und gegebenenfalls zu reservieren.

Fazit & Empfehlung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Bayerische Wald ein ausgezeichneter Ort für einen Familienurlaub ist. Die Region bietet eine Vielzahl von Aktivitäten für Familien, darunter Wandern, Radfahren, Schwimmen und Wintersport. Es gibt auch viele kinderfreundliche Orte, wie Freizeitparks, Museen und Tierparks, sowie Restaurants, die spezielle Kindergerichte anbieten.

Der Bayerische Wald ist auch bekannt für seine malerische Landschaft und seine reiche Geschichte und Kultur. Es gibt viele Sehenswürdigkeiten und Museen, die für Familien geeignet sind, sowie eine Fülle von kulinarischen Erlebnissen, wie traditionelle bayrische Küche und Brauereibesichtigungen.

Insgesamt ist der Bayerische Wald ein ausgezeichneter Ort für einen Familienurlaub. Es gibt eine Fülle von Aktivitäten und Orten, die für Familien geeignet sind, und die Umgebung ist wunderschön und abwechslungsreich. Ob im Sommer oder Winter, der Bayerische Wald bietet das ganze Jahr über ein tolles Reiseerlebnis für Familien.
Fabio Klein
Fabio Klein ist Autor des Magazins kinder-aktuell.de. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen alle relevanten Themen rund ums Kind vor.

Neu im Magazin

Amrum mit Kindern erleben

Amrum ist eine Insel in der Nordsee vor der Küste Schleswig-Holsteins in Deutschland. Die Insel...

Wismar mit Kindern erleben

Wismar ist eine Stadt in Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland, und gehört zu den UNESCO-Welterbe...

Konstanz mit Kindern erleben

Konstanz ist eine Stadt am Bodensee im Süden Deutschlands und hat etwa 85.000 Einwohner. Die St...

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.