Bordeaux mit Kindern erleben

Bordeaux mit Kindern erleben

22. März 2024 / Fabio Klein
Bordeaux ist eine Stadt im Südwesten Frankreichs, bekannt für ihren Weinbau. Die historische Altstadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Bordeaux-Weine sind weltweit renommiert. Die Stadt bietet auch eine vielfältige Gastronomieszene und kulturelle Angebote. Bordeaux ist ein beliebter Ausgangspunkt für Weinregionen und Küstenausflüge am Atlantik.

Die 3 besten Aktivitäten bei gutem Wetter

Bei gutem Wetter in Bordeaux gibt es verschiedene Aktivitäten, die man unternehmen kann. Hier sind die drei besten Aktivitäten:
  1. Erkunden Sie die historische Altstadt: Bei sonnigem Wetter bietet es sich an, die charmante Altstadt von Bordeaux zu erkunden. Genießen Sie einen Kaffee oder ein Glas Wein in einem der vielen Straßencafés und beobachten Sie das Treiben der Stadt.
  2. Besuchen Sie Weinberge und Weingüter: Bordeaux ist das Herz des Weinbaus in Frankreich, und ein Besuch der umliegenden Weinberge ist ein absolutes Muss. Nutzen Sie das gute Wetter, um eine Weinverkostungstour zu unternehmen und besuchen Sie renommierte Weingüter in der Region. Erfahren Sie mehr über die Weinherstellung, erkunden Sie die malerischen Weinberge und probieren Sie exzellente Weine direkt vor Ort.
  3. Entspannen Sie an den Ufern der Garonne: Bordeaux wird vom Fluss Garonne durchzogen, und an einem sonnigen Tag bietet es sich an, sich an den Ufern zu entspannen. Nehmen Sie ein Picknick mit und setzen Sie sich auf eine der vielen Grünflächen entlang des Flusses. Genießen Sie die Aussicht auf das Wasser, beobachten Sie die vorbeifahrenden Boote und lassen Sie die entspannte Atmosphäre auf sich wirken.
Diese Aktivitäten ermöglichen es Ihnen, die Schönheit von Bordeaux und seiner Umgebung zu genießen und das Beste aus dem guten Wetter herauszuholen.
Big Theatre Bordeaux Grand

Die 2 besten Aktivitäten bei schlechtem Wetter

Bei schlechtem Wetter gibt es in Bordeaux auch zahlreiche Aktivitäten, die man unternehmen kann. Hier sind die zwei besten Aktivitäten:
  1. Besuchen Sie ein Museum: Bordeaux beherbergt eine Vielzahl von Museen, die sich hervorragend für einen Besuch bei schlechtem Wetter eignen. Das Musée d'Aquitaine bietet einen Einblick in die Geschichte und Kultur der Region, das Musée des Beaux-Arts beherbergt eine beeindruckende Kunstsammlung und das Cité du Vin widmet sich dem Wein und bietet interaktive Ausstellungen. Tauchen Sie ein in die Welt der Kunst, Geschichte oder Wein und genießen Sie eine kulturelle Erfahrung.
  2. Genießen Sie eine kulinarische Entdeckungstour: Bordeaux ist für seine gastronomische Vielfalt und seine ausgezeichnete Küche bekannt. Nutzen Sie das schlechte Wetter, um eine kulinarische Entdeckungstour durch die Stadt zu unternehmen. Probieren Sie lokale Spezialitäten wie Canelés (traditionelles Gebäck), Austern, Käse und natürlich die berühmten Bordeaux-Weine. Besuchen Sie traditionelle Märkte, Delikatessengeschäfte und Restaurants und tauchen Sie in die köstliche kulinarische Welt von Bordeaux ein.

So reisen Sie mit der Familie nach Bordeaux

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um mit Kindern nach Bordeaux zu reisen. Hier sind die besten Optionen:
  1. Flugzeug: Der Flughafen Bordeaux-Mérignac ist gut mit anderen Städten in Europa verbunden. Sie können einen Direktflug oder einen Flug mit Zwischenstopp nehmen, abhängig von Ihrem Standort. Der Flughafen bietet auch Mietwagen- und Transferservices, um von dort aus ins Stadtzentrum von Bordeaux zu gelangen.
  2. Bahn: Bordeaux ist gut an das französische Eisenbahnnetz angeschlossen. Sie können einen Hochgeschwindigkeitszug (TGV) nehmen, der Bordeaux mit vielen Städten in Frankreich verbindet, einschließlich Paris. Die Bahnhöfe in Bordeaux bieten gute Anbindungen an das öffentliche Verkehrsnetz und Taxis, um bequem zu Ihrem Zielort zu gelangen.
  3. Auto: Wenn Sie mit Kindern reisen, kann ein eigenes Auto eine bequeme Option sein. Sie können eine Autobahn nutzen, um nach Bordeaux zu gelangen, und haben die Flexibilität, Zwischenstopps einzulegen und Ihr Reisetempo anzupassen. Beachten Sie jedoch, dass in größeren Städten wie Bordeaux Parkplätze begrenzt sein können.
Bei der Reise mit Kindern sollten Sie auch die Bedürfnisse und Vorlieben Ihrer Kinder berücksichtigen. Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Pausen einplanen, um sich zu erholen, und packen Sie Spiele, Bücher oder andere Unterhaltungsmöglichkeiten ein, um die Reise angenehmer zu gestalten.

Unabhängig von der gewählten Reisemethode ist es ratsam, im Voraus zu planen, um die besten Preise und Optionen zu erhalten. Prüfen Sie auch die Sicherheitsrichtlinien und -vorschriften, insbesondere wenn Sie mit Kindern reisen.

Bordeaux Reiseführer für Familien mit Kindern

Reise Know-How CityTrip Bordeaux: Reiseführer mit Stadtplan und kostenloser Web-App
15,95 €*
Reise Know-How CityTrip Bordeaux: Reiseführer mit Stadtplan und kostenloser Web-App
15,95 €*
DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Bordeaux & Atlantikküste: Reiseführer plus Reisekarte. Mit individuellen Autorentipps und vielen Touren.
19,95 €*
DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Bordeaux & Atlantikküste: Reiseführer plus Reisekarte. Mit individuellen Autorentipps und vielen Touren.
19,95 €*
Gebrauchsanweisung für Bordeaux und die Atlantikküste: Reiseführer für die Südwestküste Frankreichs
16,00 €*
Gebrauchsanweisung für Bordeaux und die Atlantikküste: Reiseführer für die Südwestküste Frankreichs
16,00 €*
Reise Know-How CityTrip Bordeaux: Reiseführer mit Stadtplan und kostenloser Web-App
12,95 €*
Reise Know-How CityTrip Bordeaux: Reiseführer mit Stadtplan und kostenloser Web-App
12,95 €*
Brücke in Bordeaux

Welches sind die besten Reisezeiten für einen Besuch in Bordeaux?

Die besten Reisezeiten für einen Besuch in Bordeaux sind im Frühling (März bis Mai) und im Herbst (September bis November). Zu diesen Zeiten ist das Wetter in der Regel angenehm mild, mit milden Temperaturen und weniger Niederschlag im Vergleich zu den extremen Hitzeperioden im Sommer und den kalten Wintern.

Im Frühling erwacht die Natur zum Leben, die Blumen blühen, und die Weinberge nehmen eine grüne Farbe an. Dies ist auch die Zeit der Weinlese in einigen Weinregionen rund um Bordeaux. Die Temperaturen sind angenehm mild, ideal für Spaziergänge und Erkundungen der Stadt und ihrer Umgebung.

Im Herbst bietet Bordeaux eine atemberaubende Farbpalette, wenn sich die Blätter der Weinreben und Bäume in warmen Tönen färben. Die Erntezeit ist eine besondere Attraktion, da die Weinberge voller Aktivität sind. Das Wetter ist angenehm und die touristischen Orte sind weniger überlaufen.

Die Sommermonate (Juni bis August) in Bordeaux können heiß und überfüllt sein, da viele Touristen die Region besuchen. Die Temperaturen können 30°C überschreiten, was für einige möglicherweise zu heiß sein kann. Wenn Sie dennoch Bordeaux im Sommer besuchen möchten, achten Sie darauf, leichte Kleidung, Sonnenschutz und genügend Wasser mitzunehmen.

Die Wintermonate (Dezember bis Februar) sind in Bordeaux kühl und regnerisch. Obwohl es zu dieser Zeit weniger Touristen gibt, können einige Attraktionen und Weinberge geschlossen sein. Wenn Sie gerne kühleres Wetter mögen und die Massen vermeiden möchten, könnte der Winter dennoch eine Option sein.

Letztendlich hängt die beste Reisezeit für einen Besuch in Bordeaux von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Wenn Sie angenehme Temperaturen, weniger Menschenmassen und die Schönheit der Natur genießen möchten, sind der Frühling und der Herbst die idealen Jahreszeiten für Ihren Besuch.

Orte in Bordeaux die besonders kinderfreundlich sind

Es gibt viele kinderfreundliche Orte in Bordeaux, die sich perfekt für einen Besuch mit Kindern eignen. Hier sind einige davon:
  1. Der Jardin Public: Dieser wunderschöne Stadtpark bietet viel Platz zum Spielen, Picknicken und Entspannen. Es gibt einen großen Spielplatz mit verschiedenen Spielgeräten, ein Karussell, ein Puppenmuseum und sogar Bootsfahrten auf dem kleinen See. Der Jardin Public ist ein idealer Ort, um Zeit im Freien mit der Familie zu verbringen.
  2. Der Miroir d'Eau: Dieses beeindruckende Wasserbecken am Ufer der Garonne ist ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Touristen gleichermaßen. Kinder werden es lieben, in dem flachen Wasser zu planschen und mit den spritzenden Fontänen zu spielen. Der Miroir d'Eau bietet auch eine herrliche Kulisse für Fotos und ist ein angenehmer Ort, um sich an heißen Tagen abzukühlen.
  3. Cap Sciences: Dies ist ein interaktives Wissenschaftsmuseum, das Kindern eine unterhaltsame und lehrreiche Erfahrung bietet. Es gibt zahlreiche interaktive Ausstellungen und Workshops zu verschiedenen Themen wie Naturwissenschaften, Technologie und Umwelt. Kinder können experimentieren, entdecken und ihre Neugierde befriedigen.
Es gibt jedoch auch Orte in Bordeaux, die möglicherweise weniger kinderfreundlich sind und die man mit Kindern meiden sollte. Hier sind zwei Beispiele:
  1. Das Weinmuseum Cité du Vin: Obwohl die Cité du Vin für Weinliebhaber und Erwachsene interessant sein kann, ist sie möglicherweise nicht die beste Wahl für jüngere Kinder. Die Ausstellungen und Informationen sind auf ein erwachsenes Publikum ausgerichtet, und die Thematik kann für Kinder weniger ansprechend sein.
  2. Das Musée des Beaux-Arts: Dieses Kunstmuseum beherbergt eine beeindruckende Sammlung von Gemälden und Skulpturen. Allerdings können die ruhige Atmosphäre und die vielen wertvollen Kunstwerke für Kinder eher uninteressant sein und es könnte schwierig sein, ihre Aufmerksamkeit aufrechtzuerhalten.
Es ist wichtig, dass man bei der Planung von Aktivitäten mit Kindern das Alter und die Interessen berücksichtigt. Bordeaux bietet jedoch eine Vielzahl kinderfreundlicher Orte und Attraktionen, die Spaß für die ganze Familie garantieren.

Fazit & Empfehlung

Bordeaux ist ein ausgezeichneter Ort für einen Urlaub mit Kindern. Die Stadt bietet eine Vielzahl von kinderfreundlichen Aktivitäten und Attraktionen, die sowohl unterhaltsam als auch lehrreich sind. Von schönen Parks und Spielplätzen über interaktive Museen bis hin zu spannenden Wasserbecken gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um Kindern einen unvergesslichen Aufenthalt zu bieten.

Aufgrund der Vielfalt an kinderfreundlichen Orten und Aktivitäten ist Bordeaux definitiv ein empfehlenswerter Ort für einen Urlaub mit Kindern. Der Jardin Public, der Miroir d'Eau und das Cap Sciences Museum sind nur einige der Highlights, die den kleinen Besuchern viel Spaß und Freude bereiten werden. Die Stadt bietet zudem eine angenehme Atmosphäre, eine reiche Kultur und eine beeindruckende Architektur, was auch für die Erwachsenen ein lohnendes Erlebnis ist. Bordeaux ist somit ein fantastisches Reiseziel für Familien, die einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Urlaub verbringen möchten.
Fabio Klein
Fabio Klein ist Autor des Magazins kinder-aktuell.de. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen alle relevanten Themen rund ums Kind vor.

Neu im Magazin

Freizeitpark Efteling

Als der führende Freizeitpark in den Niederlanden erfreut sich Efteling einer großen B...

PEPPA PIG Park - Günzburg

Im PEPPA PIG Park Günzburg entfaltet sich eine Welt voller Spiel und Kreativität, gepr&...

Woran erkennt man ADHS bei Kindern

Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ist eine weit verbreitete neurologisc...

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken und auf der Zielseite etwas kaufen, bekommen wir vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für Sie keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.