Greifswald mit Kindern erleben

Greifswald mit Kindern erleben

10. Mai 2024 / Fabio Klein
Greifswald ist eine Stadt in Mecklenburg-Vorpommern im Nordosten Deutschlands. Sie liegt am Fluss Ryck und ist bekannt für ihre historische Altstadt, die Backsteingotik und ihre Rolle als Universitätsstadt. Die Universität Greifswald wurde im Jahr 1456 gegründet und ist somit eine der ältesten Universitäten Deutschlands. Die Stadt hat auch eine schöne Lage am Greifswalder Bodden, der zur Ostsee hin offen ist. Greifswald bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Kulturveranstaltungen und Freizeitmöglichkeiten für Touristen.

Die 3 besten Aktivitäten in Greifswald bei gutem Wetter

Hier sind drei Aktivitäten, die man bei gutem Wetter in Greifswald unternehmen kann:
  1. Besuch der Altstadt: Greifswald hat eine wunderschöne Altstadt mit vielen historischen Gebäuden und Straßen, die man bei einem Spaziergang oder einer Fahrradtour erkunden kann. Besonders sehenswert sind der Marktplatz, das Rathaus und die zahlreichen Kirchen.
  2. Bootstour auf dem Greifswalder Bodden: Der Greifswalder Bodden ist ein großes Gewässer mit vielen kleinen Inseln und Buchten. Eine Bootstour bietet eine tolle Möglichkeit, die Landschaft vom Wasser aus zu genießen und vielleicht sogar Robben oder Seeadler zu beobachten.
  3. Strandbesuch: In der Nähe von Greifswald gibt es mehrere Strände, an denen man bei gutem Wetter schwimmen und sonnenbaden kann. Besonders beliebt sind die Strände von Lubmin, die eine schöne Aussicht auf die Ostsee und die angrenzenden Wälder bieten.
Diese Aktivitäten sind auch gut kombinierbar, so dass man einen abwechslungsreichen Tag in der Natur und der Kultur verbringen kann.
Ruinen in Greifswald

Die 2 besten Aktivitäten in Greifswald bei schlechtem Wetter

Hier sind zwei Aktivitäten, die man bei schlechtem Wetter in Greifswald unternehmen kann:
  1. Besuch des Pommerschen Landesmuseums: Das Pommersche Landesmuseum ist ein interessantes Museum, das die Geschichte und Kultur von Pommern zeigt. Es hat eine umfangreiche Sammlung von Kunstwerken, archäologischen Funden und historischen Objekten, die man bei einem Besuch erkunden kann. Es ist ein idealer Ort, um einen regnerischen Tag in Greifswald zu verbringen.
  2. Kino- oder Theaterbesuch: Greifswald hat ein Theater und ein Kino, die beide gute Unterhaltung bei schlechtem Wetter bieten. Das Theater Vorpommern bietet verschiedene Vorstellungen wie Opern, Konzerte und Theaterstücke, während das Kino auf dem Campus der Universität Greifswald Filme in verschiedenen Genres zeigt.
Diese Aktivitäten sind auch gut kombinierbar, so dass man einen kulturellen Tag in Greifswald verbringen kann, während es draußen regnet.

So reisen Sie mit der Familie nach Greifswald

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um nach Greifswald mit Kindern zu reisen:
  1. Mit dem Auto: Greifswald ist über die A20 und die A24 gut mit dem Auto erreichbar. Es gibt auch genügend Parkplätze in der Innenstadt und den meisten touristischen Orten.
  2. Mit dem Zug: Greifswald hat einen Bahnhof, der von verschiedenen Zugverbindungen angefahren wird. Es gibt auch direkte Verbindungen aus größeren Städten wie Berlin, Hamburg und Rostock. Vom Bahnhof aus kann man bequem zu Fuß oder mit dem Bus in die Innenstadt gelangen.
  3. Mit dem Flugzeug: Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Rostock-Laage, der von verschiedenen Fluggesellschaften angeflogen wird. Von dort aus kann man einen Mietwagen oder den Zug nehmen, um nach Greifswald zu kommen.
  4. Mit dem Fahrrad: Greifswald liegt an vielen Radwegen und ist daher ideal für eine Fahrradtour mit Kindern. Es gibt auch viele Fahrradverleihstationen in der Stadt und in der Umgebung.
Je nachdem, wo man herkommt und welche Präferenzen man hat, gibt es also verschiedene Möglichkeiten, um nach Greifswald mit Kindern zu reisen.

Greifswald Reiseführer für Familien mit Kindern

Greifswald an einem Tag: Ein Stadtrundgang
5,00 €*
Greifswald an einem Tag: Ein Stadtrundgang
5,00 €*
Greifswald: Greifswalder Bodden, Lubmin
11,95 €*
Greifswald: Greifswalder Bodden, Lubmin
11,95 €*
Universitäts- und Hansestadt Greifswald, der Reiseführer: Heimathafen der Romantik
24,95 €*
Universitäts- und Hansestadt Greifswald, der Reiseführer: Heimathafen der Romantik
24,95 €*
Reiseführer Universitäts- und Hansestadt Greifswald
9,99 €*
Reiseführer Universitäts- und Hansestadt Greifswald
9,99 €*
Wieck Ryck Port in Greifswald

Welches sind die besten Reisezeiten für einen Besuch in Greifswald?

Die beste Reisezeit für einen Besuch in Greifswald hängt von den Interessen und Vorlieben des Reisenden ab. Hier sind jedoch einige allgemeine Informationen:
  1. Sommer (Juni bis August): In den Sommermonaten ist das Wetter in Greifswald angenehm warm und sonnig, was ideal für Aktivitäten im Freien wie Radfahren, Bootfahren und Strandbesuche ist. Es gibt auch viele Festivals und Veranstaltungen, die in dieser Zeit stattfinden, wie das Hafenfest und das Vineta-Fest.
  2. Frühling und Herbst (März bis Mai und September bis November): Diese Jahreszeiten bieten mildere Temperaturen und weniger Touristen, was ideal ist, um die Stadt und ihre Umgebung zu erkunden. Es gibt auch verschiedene Veranstaltungen wie das Greifswalder Bachfest und das Jazz & Joy Festival.
  3. Winter (Dezember bis Februar): Der Winter in Greifswald ist kalt und oft mit Schnee bedeckt, was es zu einem schönen Ziel für Winteraktivitäten wie Schlittschuhlaufen und Skifahren macht. Es gibt auch Weihnachtsmärkte und andere Winterveranstaltungen in der Stadt.
Insgesamt ist Greifswald das ganze Jahr über ein reizvolles Reiseziel, je nach Interessen und Vorlieben kann man also eine passende Jahreszeit wählen.

Orte in Greifswald die besonders kinderfreundlich sind

In Greifswald gibt es viele kinderfreundliche Orte, die für einen Besuch mit Kindern empfehlenswert sind. Hier sind einige der besten:
  1. Museumshafen: Der Museumshafen ist ein toller Ort für Kinder, um verschiedene Schiffe und Boote zu entdecken und mehr über die Geschichte der Seefahrt zu erfahren. Es gibt auch viele interaktive Ausstellungen und Aktivitäten für Kinder.
  2. Botanischer Garten: Der Botanische Garten ist ein wunderschöner Ort, um mit Kindern spazieren zu gehen und die verschiedenen Pflanzen und Tiere zu entdecken. Es gibt auch einen Spielplatz und einen Streichelzoo für Kinder.
  3. Tierpark: Der Greifswalder Tierpark ist ein beliebtes Ziel für Familien mit Kindern. Hier können Kinder verschiedene Tiere wie Affen, Bären, Lamas und viele andere Tiere sehen und mehr über sie erfahren.
  4. Naturerlebniszentrum: Das Naturerlebniszentrum ist ein toller Ort für Kinder, um mehr über die Natur und die Umgebung zu lernen. Es gibt verschiedene Ausstellungen und Aktivitäten, wie z.B. Klettern, Bogenschießen und Kanufahren.
Orte, die man mit Kindern vielleicht meiden sollte, sind schwer zu benennen, da es auf die spezifischen Interessen und Vorlieben der Kinder ankommt. Allerdings sind Orte, die für Erwachsene ausgelegt sind und wenig kinderfreundlich sind, möglicherweise weniger geeignet für Familien mit Kindern.

Fazit & Empfehlung

Insgesamt ist Greifswald ein guter Ort für einen Familienurlaub mit Kindern, da es viele kinderfreundliche Aktivitäten und Orte gibt. Besonders der Museumshafen, der Botanische Garten und der Tierpark sind tolle Ausflugsziele für Familien mit Kindern. Auch das Naturerlebniszentrum bietet viele spannende Aktivitäten für Kinder, um mehr über die Natur und die Umgebung zu lernen.

Allerdings ist es wichtig zu beachten, dass Greifswald kein klassisches Urlaubsziel für Familien mit Kindern ist und es möglicherweise weniger Aktivitäten speziell für Kinder gibt als in anderen Destinationen. Dennoch bietet die Stadt eine angenehme Atmosphäre und viele Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten und kulturelle Entdeckungen.

Insgesamt würde ich Greifswald empfehlen für Familien, die gerne eine ruhige und entspannte Atmosphäre suchen und sich für Geschichte und Kultur interessieren. Auch für Familien, die gerne Zeit in der Natur verbringen und spannende Ausflüge unternehmen möchten, ist Greifswald ein geeignetes Reiseziel.
Fabio Klein
Fabio Klein ist Autor des Magazins kinder-aktuell.de. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen alle relevanten Themen rund ums Kind vor.

Neu im Magazin

Woran erkennt man ADHS bei Kindern

Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ist eine weit verbreitete neurologisc...

Was sollte man Kindern beim Erbrechen geben?

Erbrechen ist ein häufiges Symptom, das bei Kindern auftreten kann. Es kann verschiedene Ursach...

Welches Kinderfahrrad für welche Größe

Kinderfahrräder sind mehr als nur Spielzeuge; sie sind Fahrzeuge, die Kindern die Freude am Rad...

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken und auf der Zielseite etwas kaufen, bekommen wir vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für Sie keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.