Hawaii mit Kindern erleben

Hawaii mit Kindern erleben

10. Mai 2024 / Fabio Klein
Hawaii ist ein Archipel im Pazifischen Ozean und besteht aus insgesamt 137 Inseln. Die bekanntesten und größten Inseln sind Hawaii (auch als Big Island bekannt), Maui, Oahu, Kauai und Molokai. Hawaii ist ein beliebtes Reiseziel aufgrund seiner atemberaubenden Landschaften, schönen Strände, exotischen Flora und Fauna sowie einer reichen Kultur.

Die Inselkette ist für ihre Vulkane bekannt, insbesondere für den Mauna Kea und den aktiven Vulkan Kilauea. Die vulkanische Aktivität hat im Laufe der Zeit die Inseln geformt und zu spektakulären Naturlandschaften wie dem Haleakala Nationalpark auf Maui und dem Hawaii Volcanoes National Park auf Big Island geführt.

Die Kultur der einheimischen hawaiianischen Bevölkerung hat eine wichtige Rolle auf den Inseln gespielt. Hula-Tänze, Lei-Blumenkränze, Ukulele-Musik und die hawaiianische Sprache sind charakteristische Merkmale der Kultur. Besucher können traditionelle Feste und Feierlichkeiten wie den Aloha-Festival erleben und die Gastfreundschaft der Einheimischen kennenlernen.

Die Hauptstadt von Hawaii ist Honolulu auf der Insel Oahu. Hier befindet sich der berühmte Strand Waikiki, der für seine langen Sandstrände, das kristallklare Wasser und die beeindruckende Skyline bekannt ist. Oahu ist auch ein Zentrum für Handel, Tourismus und Kultur.

Das Klima auf Hawaii ist tropisch, mit ganzjährig milden Temperaturen und einer hohen Luftfeuchtigkeit. Die Inseln bieten eine Vielzahl von Aktivitäten wie Schnorcheln, Surfen, Wandern und Walbeobachtungen. Auch der Pearl Harbor mit dem Arizona Memorial ist ein bedeutender historischer Ort auf Oahu.

Insgesamt ist Hawaii ein faszinierendes Reiseziel, das eine einzigartige Mischung aus atemberaubender Natur, reicher Kultur und entspanntem Inselleben bietet. Es ist ein Ort, der Abenteuerlustige, Naturliebhaber und Kulturinteressierte gleichermaßen anspricht.

Die 3 coolsten Aktivitäten in Hawaii bei guten Wetter

Bei gutem Wetter in Hawaii gibt es eine Vielzahl von Aktivitäten, die man unternehmen kann. Hier sind die drei besten Aktivitäten, die du bei gutem Wetter auf den Inseln erleben kannst:
  1. Schnorcheln und Tauchen: Hawaii bietet einige der besten Schnorchel- und Tauchplätze der Welt. Die Gewässer rund um die Inseln sind reich an farbenfrohen Korallenriffen, tropischen Fischen und anderen Meereslebewesen. Schnorcheln und Tauchen ermöglichen es dir, die Schönheit des Meeres hautnah zu erleben und unvergessliche Begegnungen mit der marinen Fauna zu haben.
  2. Surfen: Hawaii ist weltweit bekannt als Paradies für Surfer. Mit erstklassigen Wellen und einer reichen Surfkultur bietet die Inselgruppe optimale Bedingungen für dieses aufregende Wassersportabenteuer.
  3. Wanderungen in der Natur: Hawaii ist mit wunderschönen Landschaften gesegnet, die sich perfekt für Wanderungen eignen. Viele Inseln bieten eine Vielzahl von Wanderwegen, die durch üppige Regenwälder, Vulkangestein, malerische Küsten und spektakuläre Ausblicke führen.
Bitte beachte, dass Aktivitäten von Ort zu Ort und je nach Wetterbedingungen variieren können. Es ist immer ratsam, lokale Empfehlungen und Sicherheitshinweise zu beachten, bevor du dich auf Aktivitäten im Freien begibst.
Berge in Hawaii

Die 2 sinnvollsten Aktivitäten in Hawaii bei schlechtem Wetter

Bei schlechtem Wetter in Hawaii gibt es immer noch eine Vielzahl von Aktivitäten, die man unternehmen kann. Hier sind die zwei besten Aktivitäten, die du bei schlechtem Wetter auf den Inseln erleben kannst:
  1. Museen und Kulturzentren besuchen: Hawaii hat eine reiche Geschichte und Kultur, die in verschiedenen Museen und Kulturzentren auf den Inseln erkundet werden kann.
  2. Spa und Wellness: Hawaii ist auch für seine erstklassigen Wellnessangebote bekannt. Bei schlechtem Wetter kannst du die Gelegenheit nutzen, um in einem Spa zu entspannen und dich verwöhnen zu lassen. Viele Resorts auf den Inseln bieten luxuriöse Spa-Einrichtungen, in denen du Massagen, Gesichtsbehandlungen, Dampfbäder und andere Wellnessanwendungen genießen kannst. Das warme Klima und die tropische Atmosphäre tragen zur Entspannung bei und helfen dabei, Stress abzubauen und den Geist zu beruhigen. Ein Wellness-Tag ist eine großartige Möglichkeit, dem schlechten Wetter zu entfliehen und Körper und Geist zu revitalisieren.

So reisen Sie mit der Familie nach Hawaii

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um mit Kindern nach Hawaii zu reisen. Hier sind einige der besten Optionen:
  1. Flugzeug: Die gebräuchlichste und praktischste Methode, um nach Hawaii zu gelangen, ist per Flugzeug. Die meisten internationalen Fluggesellschaften bieten Direktflüge von großen Städten in Nordamerika, Asien und anderen Teilen der Welt nach Hawaii an. Wenn du mit Kindern reist, ist es ratsam, Flüge zu wählen, die zu einer günstigen Zeit passen, damit die Kinder ausreichend Schlaf bekommen und während des Fluges bequem sind. Es kann auch sinnvoll sein, Fluggesellschaften zu wählen, die familienfreundliche Services wie spezielle Mahlzeiten, Unterhaltungsoptionen für Kinder und zusätzlichen Komfort anbieten.
  2. Kreuzfahrt: Eine weitere Option, um nach Hawaii zu gelangen, ist eine Kreuzfahrt. Es gibt Kreuzfahrtlinien, die spezielle Routen anbieten, die die Inseln von Hawaii einschließen. Dies kann eine interessante Möglichkeit sein, da Kinder an Bord des Kreuzfahrtschiffs eine Vielzahl von Aktivitäten und Unterhaltungsmöglichkeiten haben, während sie von Insel zu Insel reisen. Es ist wichtig, die Dauer der Kreuzfahrt und die angebotenen Aktivitäten für Kinder zu berücksichtigen, um sicherzustellen, dass es für die gesamte Familie eine unterhaltsame Erfahrung wird.
  3. Inlandsflüge: Wenn du bereits in den USA bist, gibt es auch die Möglichkeit, mit Inlandsflügen nach Hawaii zu reisen. Du kannst einen Flug von einem der großen Flughäfen an der Westküste, wie Los Angeles oder San Francisco, nehmen. Es gibt mehrere Fluggesellschaften, die Inlandsflüge zwischen den Inseln anbieten, sodass du nach der Ankunft auf Hawaii bequem zwischen den verschiedenen Inseln reisen kannst.
Bei der Wahl der Reisemöglichkeiten nach Hawaii mit Kindern ist es wichtig, den Komfort, die Sicherheit und die Bedürfnisse der Kinder zu berücksichtigen. Es kann hilfreich sein, im Voraus zu planen, Spielzeug, Bücher oder elektronische Geräte für die Kinder mitzunehmen, um sie während der Reise zu beschäftigen.

Hawaii Reiseführer für Familien mit Kindern

MARCO POLO Reiseführer Hawaii: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App
15,95 €*
MARCO POLO Reiseführer Hawaii: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App
15,95 €*
MARCO POLO Reiseführer Hawaii: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App
14,00 €*
MARCO POLO Reiseführer Hawaii: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App
14,00 €*
Vis-à-Vis Reiseführer Hawaii: Mit detailreichen 3D-Illustrationen
22,95 €*
Vis-à-Vis Reiseführer Hawaii: Mit detailreichen 3D-Illustrationen
22,95 €*
Hawaii - Reiseführer von Iwanowski: Individualreiseführer mit Extra-Reisekarte und Karten-Download (Reisehandbuch)
28,95 €*
Hawaii - Reiseführer von Iwanowski: Individualreiseführer mit Extra-Reisekarte und Karten-Download (Reisehandbuch)
28,95 €*
Napali Küste in Hawaii

Welches sind die besten Reisezeiten für einen Besuch in Hawaii?

Die besten Reisezeiten für einen Besuch in Hawaii hängen von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich des Wetters, der Menschenmengen und der Aktivitäten, die du unternehmen möchtest. Generell kann Hawaii das ganze Jahr über besucht werden, da es ein angenehmes tropisches Klima hat. Hier sind jedoch einige Informationen zu den verschiedenen Jahreszeiten:
  1. Hochsaison (Mitte Dezember bis Mitte April): Die Hochsaison in Hawaii fällt in den Winter und das frühe Frühjahr. Zu dieser Zeit gibt es angenehme Temperaturen, viel Sonnenschein und nur gelegentliche Regenschauer. Diese Zeit ist besonders beliebt bei Besuchern aus kälteren Regionen, die dem Winter entfliehen möchten. Da dies die Hauptreisezeit ist, können die Preise für Unterkünfte und Flüge höher sein und die beliebten Touristenattraktionen können überfüllt sein. Es wird empfohlen, im Voraus zu buchen, um die besten Angebote zu bekommen.
  2. Nebensaison (Mitte April bis Mitte Juni und September bis Mitte Dezember): Die Nebensaison in Hawaii bietet oft günstigere Preise für Unterkünfte und Flüge. Das Wetter ist immer noch angenehm warm, obwohl es in einigen Regionen vereinzelt zu mehr Regen kommen kann. Die Menschenmengen sind im Vergleich zur Hochsaison geringer, so dass du eine entspanntere Atmosphäre und weniger Wartezeiten an den touristischen Orten erleben kannst.
  3. Sommersaison (Mitte Juni bis August): Der Sommer ist auch eine beliebte Reisezeit für Hawaii, insbesondere für Familien mit schulpflichtigen Kindern. Das Wetter ist warm und sonnig, und die Meeresbedingungen sind oft ideal zum Schwimmen, Schnorcheln und Surfen. Es kann jedoch auch heißer und feuchter sein, insbesondere in Küstennähe. Die Preise für Unterkünfte und Flüge können während der Sommersaison etwas höher sein, da viele Menschen die Ferienzeit nutzen, um Hawaii zu besuchen.
Es ist wichtig zu beachten, dass das Klima auf den verschiedenen Inseln von Hawaii variieren kann. Zum Beispiel ist die Nordküste von Kauai bekannt für ihre hohe Niederschlagsmenge, während die Westküsten der Inseln oft sonniger und trockener sind.

Letztendlich hängt die beste Reisezeit für Hawaii von deinen persönlichen Vorlieben und Plänen ab. Es lohnt sich, die Wetterbedingungen, die Preise und die Verfügbarkeit von Aktivitäten und Unterkünften in Betracht zu ziehen, um die für dich passende Reisezeit auszuwählen.

Orte in Hawaii die besonders kinderfreundlich sind

Es gibt mehrere kinderfreundliche Orte in Hawaii, die sich gut für einen Familienurlaub eignen. Hier sind einige der beliebtesten:
  1. Waikiki, Oahu: Waikiki ist ein Stadtteil von Honolulu auf Oahu und bietet eine Vielzahl von kinderfreundlichen Aktivitäten. Der Strand von Waikiki ist flach und sandig, was ideal für Kinder ist, um im Wasser zu planschen und Sandburgen zu bauen. Es gibt auch viele Hotels, die spezielle Angebote und Einrichtungen für Familien mit Kindern haben. Das Waikiki Aquarium und der Honolulu Zoo sind ebenfalls beliebte Attraktionen für Familien.
  2. Lahaina, Maui: Lahaina ist eine malerische Stadt an der Westküste von Maui und hat einen charmanten historischen Stadtkern. Es gibt viele Geschäfte, Restaurants und Galerien, die zum Bummeln einladen. Der nahegelegene Baby Beach ist ein ruhiger Strandabschnitt mit flachem Wasser, der ideal für Kinder ist. Das Maui Ocean Center ist ein weiteres Highlight, das eine faszinierende Unterwasserwelt zeigt.
  3. Poipu, Kauai: Poipu ist ein beliebtes Reiseziel auf Kauai und bietet familienfreundliche Strände mit geschützten Bereichen zum Schwimmen. Der Poipu Beach Park ist ein bekannter Strand mit ruhigem Wasser und einer großen Spielanlage. In der Nähe befindet sich auch der Kauai Coffee Company Estate, wo Familien eine Kaffeetour machen und die schöne Landschaft genießen können.
Es gibt jedoch auch Orte in Hawaii, die möglicherweise weniger kinderfreundlich sind oder spezifische Herausforderungen für Familien mit kleinen Kindern darstellen können. Dazu gehören:
  1. North Shore von Oahu: Die North Shore von Oahu ist bekannt für ihre großen Wellen und anspruchsvollen Surfbedingungen, insbesondere im Winter. Diese Bedingungen können für Kinder gefährlich sein, daher ist Vorsicht geboten. Es gibt jedoch auch ruhigere Strandabschnitte, wie z.B. den Waimea Bay Beach Park, der bei passendem Wetter sicherer für Kinder ist.
  2. Vulkanische Gebiete: Einige Teile von Hawaii, insbesondere auf Big Island, sind vulkanisch aktiv. Während dies faszinierend ist, können bestimmte Bereiche wie der Kilauea Volcano National Park oder Lavafelder möglicherweise weniger kinderfreundlich sein. Es ist wichtig, sich über die aktuellen Bedingungen und Einschränkungen zu informieren, um die Sicherheit der Familie zu gewährleisten.

Fazit & Empfehlung

Hawaii ist ein hervorragendes Reiseziel für einen Familienurlaub mit Kindern. Die Inseln bieten eine Vielzahl von kinderfreundlichen Aktivitäten, schöne Strände, eine faszinierende Natur und eine reiche Kultur, die es zu entdecken gilt. Obwohl es einige Orte gibt, die möglicherweise weniger kinderfreundlich sind oder bestimmte Herausforderungen mit sich bringen können, überwiegen die positiven Aspekte und Möglichkeiten, die Hawaii für Familien bietet.

Wir empfehlen Hawaii als einen großartigen Ort für einen Urlaub mit Kindern. Die Inseln bieten eine Vielzahl von Aktivitäten, die sowohl Kinder als auch Erwachsene begeistern werden. Die kinderfreundlichen Strände, die Möglichkeit zum Schnorcheln, Tauchen und Surfen, die spannenden Museen und Kulturzentren sowie die Möglichkeiten zum Wandern und Erkunden der Natur machen Hawaii zu einem unvergesslichen Erlebnis für die ganze Familie. Es ist jedoch ratsam, die Wahl der Aktivitäten und Orte entsprechend dem Alter und den Interessen der Kinder anzupassen, um sicherzustellen, dass sie sich wohlfühlen und Spaß haben können.

Es ist wichtig, vor der Reise entsprechende Vorbereitungen zu treffen, wie z.B. die Buchung kinderfreundlicher Unterkünfte, das Einpacken von Sonnenschutzmitteln, Strandspielzeug und anderem Zubehör, das die Bedürfnisse der Kinder erfüllt. Mit angemessener Planung und der Auswahl geeigneter Aktivitäten ist Hawaii definitiv ein großartiges Reiseziel für einen unvergesslichen Familienurlaub.
Fabio Klein
Fabio Klein ist Autor des Magazins kinder-aktuell.de. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen alle relevanten Themen rund ums Kind vor.

Neu im Magazin

Woran erkennt man ADHS bei Kindern

Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ist eine weit verbreitete neurologisc...

Was sollte man Kindern beim Erbrechen geben?

Erbrechen ist ein häufiges Symptom, das bei Kindern auftreten kann. Es kann verschiedene Ursach...

Welches Kinderfahrrad für welche Größe

Kinderfahrräder sind mehr als nur Spielzeuge; sie sind Fahrzeuge, die Kindern die Freude am Rad...

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken und auf der Zielseite etwas kaufen, bekommen wir vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für Sie keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.