Marseille mit Kindern erleben

Marseille mit Kindern erleben

25. Mai 2024 / Fabio Klein
Marseille ist eine dynamische Hafenstadt an der französischen Mittelmeerküste. Sie ist die zweitgrößte Stadt Frankreichs und bekannt für ihre reiche Geschichte, ihre vielfältige Kultur und ihre atemberaubende Küstenlandschaft. Die Stadt bietet eine einzigartige Mischung aus altem Charme und moderner Urbanität. Marseille ist berühmt für ihre lebendigen Märkte, ihre mediterrane Küche, ihre historischen Sehenswürdigkeiten wie den alten Hafen und die Basilika Notre-Dame de la Garde. Die Stadt ist auch ein Tor zur Provence und bietet eine Fülle von Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Bootfahren und Entspannen an den nahegelegenen Stränden. Marseille ist ein beliebtes Reiseziel für Kulturliebhaber, Feinschmecker und Naturliebhaber gleichermaßen.

Die 4 besten Aktivitäten in Marseille bei gutem Wetter

Bei gutem Wetter gibt es in Marseille viele Aktivitäten, die man unternehmen kann. Hier sind die vier besten Aktivitäten, um das schöne Wetter in Marseille zu genießen:
  1. Erkunden Sie den alten Hafen: Der Vieux Port ist das historische Herzstück von Marseille und ein großartiger Ort, um das gute Wetter zu genießen. Schlendern Sie entlang des Hafens, bewundern Sie die Boote und genießen Sie die lebhafte Atmosphäre. Hier finden Sie auch zahlreiche Cafés und Restaurants, in denen Sie frische Meeresfrüchte und andere köstliche Gerichte probieren können.
  2. Besuchen Sie die Calanques: Die Calanques sind spektakuläre fjordartige Buchten entlang der Küste von Marseille. Bei gutem Wetter können Sie eine Bootstour machen oder wandern Sie in den Calanques-Nationalpark und entdecken Sie die atemberaubende Landschaft. Genießen Sie das kristallklare Wasser und die beeindruckenden Felsformationen.
  3. Entspannen Sie am Strand: Marseille hat eine Auswahl an schönen Stränden, an denen Sie die Sonne und das Meer genießen können. Der Plage du Prado und der Plage des Catalans sind beliebte Strandorte, die gut ausgestattet sind und eine Vielzahl von Wassersportmöglichkeiten bieten. Hier können Sie schwimmen, sonnenbaden oder einfach nur die entspannte Atmosphäre genießen.
  4. Besichtigen Sie die Basilika Notre-Dame de la Garde: Die Basilika Notre-Dame de la Garde thront auf einem Hügel und bietet einen atemberaubenden Panoramablick über Marseille. Bei gutem Wetter können Sie die Basilika besuchen, die beeindruckende Architektur bewundern und den Blick über die Stadt und das Mittelmeer genießen.
Déconfinement in Marseille

Die 2 besten Aktivitäten in Marseille bei schlechtem Wetter

Bei schlechtem Wetter gibt es in Marseille dennoch einige Aktivitäten, die man unternehmen kann. Hier sind zwei der besten Aktivitäten, um Regentage in Marseille zu genießen:
  1. Besuchen Sie das MuCEM: Das Museum für Zivilisationen Europas und des Mittelmeers (MuCEM) ist ein beeindruckendes Museum, das sich der Kultur des Mittelmeerraums widmet. Es bietet eine vielfältige Sammlung von Artefakten, Kunstwerken und interaktiven Ausstellungen. Das architektonisch interessante Gebäude selbst ist einen Besuch wert. Verbringen Sie einige Stunden im MuCEM und tauchen Sie in die faszinierende Geschichte und Kultur des Mittelmeerraums ein.
  2. Entdecken Sie das Viertel Le Panier: Le Panier ist das historische Viertel von Marseille und hat einen ganz eigenen Charme. Es ist ein labyrinthartiges Viertel mit engen Gassen, bunten Häusern und kleinen Geschäften. Hier können Sie in charmanten Cafés und Restaurants Zuflucht suchen, lokale Delikatessen probieren und durch die Kunstgalerien und kleinen Geschäfte stöbern. Genießen Sie die Atmosphäre und erkunden Sie die Geschichte und Kultur von Marseille.
Diese Aktivitäten bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Zeit in Marseille bei schlechtem Wetter sinnvoll zu nutzen und dennoch die reiche Kultur und Geschichte der Stadt zu erleben. Es ist auch eine gute Idee, die lokale Küche zu genießen und in gemütlichen Cafés und Restaurants zu verweilen, um dem Regen draußen zu entkommen.

So reisen Sie mit der Familie nach Marseille

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um nach Marseille mit Kindern zu reisen. Hier sind einige der besten Optionen:
  1. Flugzeug: Der Flughafen Marseille-Provence ist der internationale Flughafen, der Marseille am nächsten liegt. Es gibt regelmäßige Flugverbindungen aus verschiedenen Städten Europas und der Welt. Wenn Sie mit Kindern reisen, kann das Flugzeug eine bequeme und schnelle Option sein. Der Flughafen bietet auch kinderfreundliche Einrichtungen wie Wickelräume und kindgerechte Bereiche.
  2. Zug: Marseille ist gut an das französische Zugnetz angeschlossen. Der Bahnhof Marseille-Saint-Charles ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt, der von verschiedenen Städten in Frankreich und Europa aus erreichbar ist. Reisen mit dem Zug kann eine angenehme Option sein, da Kinder mehr Bewegungsfreiheit haben und die landschaftliche Schönheit während der Reise genießen können.
  3. Auto: Wenn Sie mit dem Auto reisen, können Sie Marseille über das gut ausgebaute Autobahnnetz erreichen. Marseille liegt an der Autobahn A7, die von Norden nach Süden durch Frankreich führt. Beachten Sie jedoch, dass Verkehrsstaus in und um Marseille auftreten können, insbesondere während der Stoßzeiten. Es ist ratsam, außerhalb des Stadtzentrums zu parken und öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, um in die Innenstadt zu gelangen.
  4. Fähre: Marseille hat auch einen Fährhafen, der Verbindungen zu verschiedenen Zielen im Mittelmeerraum bietet. Wenn Sie aus den umliegenden Regionen oder Ländern wie Korsika oder Tunesien anreisen, kann die Fähre eine interessante Option sein.
Es ist ratsam, die beste Reisemethode entsprechend den Bedürfnissen und Vorlieben Ihrer Familie zu wählen. Denken Sie daran, sich im Voraus über die Reiseoptionen zu informieren und möglicherweise besondere Angebote für Familien zu prüfen. Planen Sie auch ausreichend Pausen während der Reise, insbesondere wenn Sie mit kleinen Kindern unterwegs sind.

Marseille ist gut erreichbar und bietet eine Fülle von Aktivitäten und Attraktionen für Familien. Mit der richtigen Planung und Auswahl kinderfreundlicher Aktivitäten können Sie sicherstellen, dass Ihre Familie eine unvergessliche Zeit in Marseille verbringt.

Marseille Reiseführer für Familien mit Kindern

Reise Know-How CityTrip Marseille: Reiseführer mit Stadtplan und kostenloser Web-App
15,95 €*
Reise Know-How CityTrip Marseille: Reiseführer mit Stadtplan und kostenloser Web-App
15,95 €*
DuMont direkt Reiseführer Marseille: Mit großem Cityplan
13,95 €*
DuMont direkt Reiseführer Marseille: Mit großem Cityplan
13,95 €*
Marseille MM-City Reiseführer Michael Müller Verlag: Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps. Inkl. Freischaltcode zur mmtravel® App
16,90 €*
Marseille MM-City Reiseführer Michael Müller Verlag: Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps. Inkl. Freischaltcode zur mmtravel® App
16,90 €*
Marseille, Calanques, Côte Bleue: 4. aktualisierte Auflage 2022: Reise- und Wanderführer mit den schönsten Stadt- und Küstenwanderungen Marseilles
14,80 €*
Marseille, Calanques, Côte Bleue: 4. aktualisierte Auflage 2022: Reise- und Wanderführer mit den schönsten Stadt- und Küstenwanderungen Marseilles
14,80 €*
Hafen in Marseille

Welches sind die besten Reisezeiten für einen Besuch in Marseille?

Die besten Reisezeiten für einen Besuch in Marseille sind im Frühling (April bis Juni) und Herbst (September bis Oktober). Zu diesen Zeiten sind die Temperaturen angenehm mild und die Tage sind in der Regel sonnig. Die Sommermonate (Juli und August) sind auch beliebt, da das Wetter warm und sonnig ist. Allerdings ist Marseille zu dieser Zeit sehr touristisch und die Strände können überfüllt sein.

Der Frühling ist eine wunderbare Zeit, um Marseille zu besuchen, wenn die Natur aufblüht und die Temperaturen angenehm sind. Es ist ideal für Sightseeing, Spaziergänge entlang des alten Hafens und Ausflüge zu den nahe gelegenen Calanques.

Der Herbst ist ebenfalls eine empfehlenswerte Reisezeit. Die Temperaturen sind angenehm und es gibt weniger Touristen, was bedeutet, dass Sie die Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Marseille in einer entspannteren Atmosphäre genießen können.

Der Winter in Marseille ist mild, aber es kann regnerisch sein. Die Temperaturen liegen normalerweise zwischen 8°C und 15°C. Wenn Sie kühleres Wetter bevorzugen und weniger Touristen stören, könnte der Winter eine ruhigere Reisezeit sein.

Es ist wichtig zu beachten, dass Marseille zu jeder Jahreszeit seinen eigenen Charme hat und es auch während der Nebensaison viel zu entdecken gibt. Die Auswahl der Reisezeit hängt von Ihren persönlichen Vorlieben und Aktivitäten ab, die Sie in Marseille unternehmen möchten.

Orte in Marseille die besonders kinderfreundlich sind

Marseille bietet einige kinderfreundliche Orte, an denen Kinder viel Spaß haben können. Hier sind einige der besten Orte, die für Kinder geeignet sind:
  1. Parc Borély: Der Parc Borély ist ein großer Park mit Spielplätzen, Picknickbereichen und weitläufigen Grünflächen. Kinder können hier herumtollen, Fahrrad fahren, Tretboot fahren oder einfach nur die Natur genießen. Der Park hat auch einen botanischen Garten und einen Rosengarten, die zum Entdecken einladen.
  2. Musée des Civilisations de l'Europe et de la Méditerranée (MuCEM): Das MuCEM ist ein Museum für Zivilisationen Europas und des Mittelmeers und bietet interaktive Ausstellungen und Aktivitäten für Kinder. Hier können Kinder auf spielerische Weise mehr über die Kulturen und Traditionen des Mittelmeerraums erfahren.
  3. Parc Longchamp: Der Parc Longchamp ist ein weiterer großer Park in Marseille mit einem historischen Palais und schönen Gärten. Es gibt einen Spielplatz, einen kleinen Zoo und Teiche mit Enten und Schwänen. Kinder können hier herumlaufen, Tiere beobachten und Spaß haben.
Es gibt jedoch auch Orte, die möglicherweise weniger für Kinder geeignet sind. Hier sind einige Beispiele:
  1. Altstadtviertel Le Panier: Das Viertel Le Panier hat enge Gassen und unebene Straßen, was es für Kinderwagen oder kleine Kinder schwierig machen kann, sich dort fortzubewegen. Es gibt auch viele Treppen und steile Abschnitte, die für kleine Kinder herausfordernd sein können.
  2. Vieux Port bei starkem Gedränge: Der Vieux Port ist ein beliebter Ort in Marseille, aber bei starkem Gedränge kann es schwierig sein, mit Kindern durch die Menschenmassen zu navigieren. In solchen Situationen sollten Sie besonders auf die Sicherheit und den Komfort Ihrer Kinder achten.

Fazit & Empfehlung

Marseille kann ein wunderbarer Ort für einen Urlaub mit Kindern sein. Die Stadt bietet eine Mischung aus Kultur, Geschichte, Natur und Unterhaltung, die für Kinder jeden Alters interessant ist. Es gibt viele kinderfreundliche Aktivitäten, wie Parks, Spielplätze und Museen, die speziell auf die Bedürfnisse von Familien zugeschnitten sind. Marseille ist auch ein Tor zur wunderschönen Küste der Provence, wo Kinder die Strände und das klare Wasser genießen können.

Wenn Sie einen Urlaub mit Kindern planen, ist Marseille eine gute Wahl. Die Stadt bietet eine breite Palette von Aktivitäten, die für Kinder spannend und unterhaltsam sind. Besuchen Sie Parks wie den Parc Borély oder den Parc Longchamp, um im Freien zu spielen und die Natur zu erkunden. Das MuCEM bietet interaktive Ausstellungen, die Kinder ansprechen und zum Lernen und Entdecken anregen. Genießen Sie auch die Strände entlang der Küste, wo Kinder im Sand spielen und im Meer schwimmen können.

Es ist wichtig, die Reisezeit sorgfältig zu wählen, um das beste Wetter und eine angenehme Atmosphäre zu genießen. Der Frühling und der Herbst bieten milde Temperaturen und weniger Touristen, was ideal für Familien ist.

Marseille bietet eine Mischung aus Kultur, Natur und Entspannung, die einen Urlaub mit Kindern unvergesslich machen kann. Mit der richtigen Planung und Auswahl kinderfreundlicher Aktivitäten können Sie sicherstellen, dass Ihre Familie eine wunderbare Zeit in Marseille erlebt.
Fabio Klein
Fabio Klein ist Autor des Magazins kinder-aktuell.de. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen alle relevanten Themen rund ums Kind vor.

Neu im Magazin

Die besten 8 Pop-it Spielzeuge für Kinder

Schon im Jahre 1975 erfanden Familie Coster sehr viele Spiele, darunter auch den ersten Prototyp ...

Zeitumstellung Sommerzeit Kindern erklären

Hier sind einige Tipps, wie man einem Kind die Zeitumstellung auf die Sommerzeit erklären ka...

Die 7 sinnvollsten Regale fürs Kinderzimmer

Ein Regal ist eine sinnvolle Anschaffung, wenn man nicht jeden Tag Dinge suchen möchte. Ein ...

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken und auf der Zielseite etwas kaufen, bekommen wir vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für Sie keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.