Positano mit Kindern erleben

Positano mit Kindern erleben

18. März 2024 / Fabio Klein
Positano ist eine malerische Küstenstadt an der Amalfiküste in Italien. Bekannt für ihre pastellfarbenen Häuser, steilen Klippen und schönen Strände. Die engen Gassen sind voller Geschäfte, Cafés und Restaurants. Die Stadt bietet atemberaubende Ausblicke, eine beeindruckende Kathedrale und Bootsausflüge entlang der Küste. Positano ist ein beliebtes Reiseziel für seine mediterrane Schönheit und entspannte Atmosphäre.

Die 3 besten Aktivitäten in Positano bei gutem Wetter

Bei gutem Wetter gibt es in Positano eine Vielzahl von Aktivitäten, die man unternehmen kann. Hier sind die drei besten Aktivitäten:
  1. Entspannen Sie am Strand: Positano ist für seine wunderschönen Strände bekannt. Mieten Sie Sonnenliegen und Sonnenschirme oder packen Sie ein Handtuch ein und entspannen Sie sich einfach am Strand.
  2. Machen Sie eine Bootstour entlang der Amalfiküste: Nutzen Sie das gute Wetter, um eine Bootstour entlang der spektakulären Amalfiküste zu unternehmen. Sie können ein Boot mieten oder an einer organisierten Tour teilnehmen. Genießen Sie den Blick auf die malerischen Klippen, die faszinierenden Grotten und die kleinen Küstendörfer entlang des Weges.
  3. Wandern Sie den Weg der Götter: Der Sentiero degli Dei, auch bekannt als Weg der Götter, ist eine atemberaubende Wanderung in der Nähe von Positano. Der Weg bietet spektakuläre Ausblicke auf die Küste und das Tyrrhenische Meer. Wandern Sie entlang der Pfade und genießen Sie die natürliche Schönheit der Region. Vergessen Sie nicht, ausreichend Wasser und Sonnenschutzmittel mitzunehmen.
Diese Aktivitäten ermöglichen es Ihnen, das schöne Wetter in Positano zu nutzen und die atemberaubende Umgebung zu erkunden. Denken Sie daran, die aktuellen Bedingungen und Verfügbarkeiten zu überprüfen, insbesondere für Bootstouren und Wanderungen.
Coastal Amalfi

Die 2 besten Aktivitäten in Positano bei schlechtem Wetter

Bei schlechtem Wetter gibt es in Positano immer noch Möglichkeiten, Ihre Zeit sinnvoll zu nutzen. Hier sind zwei der besten Aktivitäten bei schlechtem Wetter:
  1. Besuchen Sie die Kathedrale Santa Maria Assunta: Bei Regenwetter ist der Besuch der beeindruckenden Kathedrale Santa Maria Assunta eine gute Option. Bewundern Sie das prächtige Interieur, insbesondere das Mosaik des Schwarzen Madonnas. Erfahren Sie mehr über die religiöse und kulturelle Bedeutung dieses historischen Gebäudes.
  2. Entdecken Sie die lokalen Geschäfte und Boutiquen: Positano ist bekannt für seine vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten. Nutzen Sie das schlechte Wetter, um die charmanten Boutiquen, Kunsthandwerksläden und Schmuckgeschäfte zu erkunden. Entdecken Sie lokale Produkte wie Keramikwaren, handgefertigte Schuhe oder bunte Positano-Mode.
Eine weitere Option ist es, in einem der gemütlichen Cafés oder Restaurants Platz zu nehmen und die italienische Küche zu genießen. Probieren Sie lokale Spezialitäten und nehmen Sie sich Zeit, um sich zu entspannen und die Atmosphäre zu genießen.

So reisen Sie mit der Familie nach Positano

Um nach Positano mit Kindern zu reisen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Hier sind einige der besten Optionen:
  1. Mit dem Auto: Wenn Sie über ein eigenes Auto verfügen oder einen Mietwagen haben, können Sie mit dem Auto nach Positano fahren. Beachten Sie jedoch, dass die Straßen entlang der Amalfiküste eng und kurvenreich sein können. Planen Sie genügend Zeit ein und seien Sie vorsichtig beim Fahren. Es gibt Parkmöglichkeiten außerhalb des Stadtzentrums von Positano, da der Verkehr in der Stadt begrenzt ist. Von dort aus können Sie mit einem Shuttlebus oder einem lokalen Transportmittel ins Zentrum gelangen.
  2. Mit dem Zug und Bus: Eine beliebte Option ist die Anreise mit dem Zug nach Neapel oder Salerno und von dort aus mit dem Bus weiter nach Positano. Beide Städte sind gut an das italienische Eisenbahnnetz angebunden. Von Neapel aus gibt es auch die Möglichkeit, eine Fähre nach Positano oder zur nahe gelegenen Stadt Sorrento zu nehmen und von dort aus weiterzufahren.
  3. Mit dem Flugzeug: Der nächstgelegene Flughafen zu Positano ist der internationale Flughafen Neapel (NAP). Von dort aus können Sie entweder einen Transfer oder einen Mietwagen nehmen oder die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, um nach Positano zu gelangen. Alternativ können Sie auch einen Inlandsflug zum Flughafen Salerno (QSR) in Betracht ziehen.

Positano Reiseführer für Familien mit Kindern

POSITANO REISEFÜHRER 2024: Entdecken Sie verborgene Schätze und schaffen Sie bleibende Erinnerungen an der Amalfiküste – Expertentipps vor Ort, ... Top-Attraktionen für Ihre perfekte Reiseroute
17,07 €*
POSITANO REISEFÜHRER 2024: Entdecken Sie verborgene Schätze und schaffen Sie bleibende Erinnerungen an der Amalfiküste – Expertentipps vor Ort, ... Top-Attraktionen für Ihre perfekte Reiseroute
17,07 €*
LONELY PLANET Reiseführer Neapel & Amalfiküste: Eigene Wege gehen und Einzigartiges erleben.
21,95 €*
LONELY PLANET Reiseführer Neapel & Amalfiküste: Eigene Wege gehen und Einzigartiges erleben.
21,95 €*
MARCO POLO Reiseführer Golf von Neapel, Amalfi, Ischia, Capri, Pompeji, Cilento: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App
14,00 €*
MARCO POLO Reiseführer Golf von Neapel, Amalfi, Ischia, Capri, Pompeji, Cilento: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App
14,00 €*
ITALIEN REISEFÜHRER 2024-2025 POSITANO: Umfassender Leitfaden zur Planung Ihrer Reise, Unterkunft, richtige Reisezeit,Einkaufsmöglichkeiten und Top-Attraktion in Positano
14,81 €*
ITALIEN REISEFÜHRER 2024-2025 POSITANO: Umfassender Leitfaden zur Planung Ihrer Reise, Unterkunft, richtige Reisezeit,Einkaufsmöglichkeiten und Top-Attraktion in Positano
14,81 €*
Positano Italien

Welches sind die besten Reisezeiten für einen Besuch in Positano?

Die besten Reisezeiten für einen Besuch in Positano sind normalerweise von April bis Juni und von September bis Oktober. Zu diesen Zeiten ist das Wetter angenehm warm, die Temperaturen liegen zwischen 20°C und 25°C, und die Touristenströme sind etwas geringer als in den Sommermonaten. Dies ermöglicht Ihnen, die Schönheit von Positano in einer entspannteren Atmosphäre zu erleben.

Der Sommer (Juli und August) ist die Hochsaison in Positano. Die Temperaturen können bis zu 30°C oder höher erreichen, und die Strände und die Stadt können sehr belebt sein. Wenn Sie die Hitze und das belebte Treiben mögen, können Sie den Sommer besuchen. Es ist jedoch ratsam, Ihre Unterkunft und Aktivitäten im Voraus zu buchen, um Engpässe zu vermeiden.

Der Winter (November bis März) in Positano ist ruhiger und weniger touristisch. Die Temperaturen können kühler sein, liegen aber normalerweise zwischen 10°C und 15°C. Einige Hotels und Restaurants können in dieser Zeit geschlossen sein, aber wenn Sie die Ruhe bevorzugen und die Möglichkeit haben, die Stadt in einer ruhigeren Zeit zu erkunden, kann der Winter eine gute Option sein.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Amalfiküste, einschließlich Positano, ein beliebtes Reiseziel ist und zu jeder Jahreszeit besucht wird. Es wird empfohlen, Ihre Reise im Voraus zu planen und sich über aktuelle Bedingungen und Veranstaltungen zu informieren, um Ihren Besuch optimal zu gestalten.

Orte in Positano die besonders kinderfreundlich sind

Positano bietet eine Reihe von kinderfreundlichen Orten, die sich ideal für einen Familienurlaub eignen. Hier sind einige der kinderfreundlichsten Orte in Positano:
  1. Strände: Die Strände von Positano, wie der Hauptstrand Spiaggia Grande und der Fornillo-Strand, sind beliebte Orte für Familien. Hier können Kinder im flachen Wasser spielen, Sandburgen bauen und die Sonne genießen. Einige Strände bieten auch Möglichkeiten zum Mieten von Sonnenliegen und Sonnenschirmen.
  2. Wanderungen: Es gibt mehrere familienfreundliche Wanderwege in der Umgebung von Positano, die spektakuläre Ausblicke bieten. Der Weg Sentiero degli Dei (Weg der Götter) ist eine beliebte Option. Er ist relativ einfach zu begehen und bietet eine atemberaubende Landschaft entlang der Amalfiküste. Es ist ratsam, vor der Wanderung die Länge und Schwierigkeit des jeweiligen Weges zu berücksichtigen und ausreichend Wasser und Snacks mitzunehmen.
  3. Kochkurse: Einige Restaurants und Kochschulen in Positano bieten spezielle Kochkurse für Familien an. Hier können Kinder lernen, italienische Gerichte zuzubereiten und aktiv am kulinarischen Erlebnis teilnehmen. Es ist eine unterhaltsame und lehrreiche Aktivität für die ganze Familie.
Es gibt keine spezifischen Orte in Positano, die explizit vermieden werden sollten, jedoch sollten Eltern die Sicherheit ihrer Kinder an den Küsten und Klippen stets im Auge behalten. Es ist ratsam, Kindern klare Anweisungen zu geben und sie nicht unbeaufsichtigt in gefährlichen Bereichen zu lassen.

Fazit & Empfehlung

Insgesamt ist Positano ein wunderbarer Ort für einen Familienurlaub mit Kindern. Die malerische Küstenstadt bietet eine schöne Umgebung, familienfreundliche Strände und eine entspannte Atmosphäre, die sich ideal für einen entspannten und dennoch unterhaltsamen Urlaub eignet.

Positano bietet eine Reihe von kinderfreundlichen Aktivitäten wie Strände, Wanderwege und Kochkurse, die sowohl Kinder als auch Erwachsene ansprechen. Die schönen Strände ermöglichen es Kindern, im flachen Wasser zu planschen, Sandburgen zu bauen und die Sonne zu genießen. Familien können auch gemeinsam auf Wanderungen gehen und dabei spektakuläre Ausblicke auf die Amalfiküste genießen. Die Kochkurse bieten eine unterhaltsame Möglichkeit, die italienische Küche kennenzulernen und gemeinsam als Familie zu kochen.

Es ist jedoch wichtig, die Bedürfnisse und Interessen Ihrer Kinder bei der Planung Ihres Urlaubs in Positano zu berücksichtigen. Einige Kinder könnten mehr Action und Abenteuer suchen, während andere die ruhige und entspannte Atmosphäre der Stadt genießen werden.

Positano ist ein beliebtes Reiseziel und kann während der Hauptreisezeiten recht belebt sein. Es wird empfohlen, Ihre Unterkunft und Aktivitäten im Voraus zu buchen, um sicherzustellen, dass Sie die gewünschten Optionen erhalten.

Alles in allem bietet Positano eine Mischung aus Schönheit, Kultur und Entspannung, die sowohl Erwachsene als auch Kinder begeistert. Mit der richtigen Planung und Auswahl an kinderfreundlichen Aktivitäten kann Positano ein unvergesslicher Urlaubsort für die ganze Familie sein.
Fabio Klein
Fabio Klein ist Autor des Magazins kinder-aktuell.de. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen alle relevanten Themen rund ums Kind vor.

Neu im Magazin

Freizeitpark Efteling

Als der führende Freizeitpark in den Niederlanden erfreut sich Efteling einer großen B...

PEPPA PIG Park - Günzburg

Im PEPPA PIG Park Günzburg entfaltet sich eine Welt voller Spiel und Kreativität, gepr&...

Woran erkennt man ADHS bei Kindern

Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ist eine weit verbreitete neurologisc...

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken und auf der Zielseite etwas kaufen, bekommen wir vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für Sie keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.