Verona mit Kindern erleben

Verona mit Kindern erleben

22. Januar 2024 / Fabio Klein
Verona ist eine historische Stadt im Nordosten Italiens. Bekannt für ihr gut erhaltenes römisches Amphitheater, die Arena di Verona, und das Haus der Julia, das mit Shakespeares Romeo und Julia verbunden ist. Die Stadt bietet eine charmante Altstadt, Kunst und Kultur, sowie eine köstliche regionale Küche. Verona ist ein beliebtes Reiseziel für Geschichtsinteressierte, Kunstliebhaber und Romantiker.

Die 3 besten Aktivitäten in Verona bei gutem Wetter

Bei gutem Wetter gibt es in Verona eine Vielzahl von Aktivitäten, die man unternehmen kann. Hier sind die drei besten Aktivitäten:
  1. Besichtigung der Arena di Verona: Genießen Sie das schöne Wetter, indem Sie die beeindruckende Arena di Verona besichtigen. Dieses gut erhaltene römische Amphitheater ist eines der Wahrzeichen der Stadt. Sie können die Arena erkunden, ihre beeindruckende Architektur bewundern und sich vorstellen, wie hier einst Gladiatorenkämpfe und Konzerte stattfanden.
  2. Spaziergang durch die Altstadt: Verona hat eine charmante Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Schlendern Sie durch die engen Gassen, bewundern Sie die historischen Gebäude, besuchen Sie die Piazza delle Erbe mit ihren bunten Marktständen und genießen Sie die Atmosphäre der Stadt. Die Altstadt bietet viele malerische Plätze, Cafés und Restaurants, in denen Sie das schöne Wetter bei einem Drink oder einer Mahlzeit im Freien genießen können.
  3. Erkunden Sie den Giardino Giusti: Der Giardino Giusti ist ein wunderschöner Renaissance-Garten, der zum Entspannen und Erkunden einlädt. Spazieren Sie durch die gepflegten Gärten, bewundern Sie die Statuen und Brunnen, erklimmen Sie den Hügel für einen atemberaubenden Blick auf Verona und genießen Sie die Ruhe und Schönheit des Gartens. Der Giardino Giusti bietet auch schattige Bereiche, die an heißen Tagen willkommen sind.
Diese Aktivitäten ermöglichen es Ihnen, das gute Wetter in Verona zu nutzen und die Schönheit und Geschichte der Stadt zu genießen. Denken Sie daran, Sonnenschutzmittel und ausreichend Wasser mitzubringen, insbesondere bei längeren Spaziergängen oder Besichtigungen im Freien.
Arena Verona

Die 2 besten Aktivitäten in Verona bei schlechtem Wetter

Bei schlechtem Wetter gibt es in Verona immer noch Möglichkeiten, Ihre Zeit sinnvoll zu nutzen. Hier sind zwei der besten Aktivitäten bei schlechtem Wetter:
  1. Besuchen Sie das Casa di Giulietta (Haus der Julia): Das Casa di Giulietta ist ein beliebtes Ziel in Verona, das auch bei Regenwetter einen Besuch wert ist. Das mittelalterliche Haus wird mit Shakespeares berühmter Geschichte von Romeo und Julia in Verbindung gebracht. Sie können den Innenhof besichtigen, den berühmten Balkon sehen und die romantische Atmosphäre des Ortes erleben. Das Haus beherbergt auch das Juliet Club Museum, das eine Sammlung von Briefen enthält, die an Julia geschrieben wurden.
  2. Besichtigung von Museen und Galerien: Verona hat eine Vielzahl von Museen und Galerien, die einen Besuch bei schlechtem Wetter lohnen.

So reisen Sie mit der Familie nach Verona

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um mit Kindern nach Verona zu reisen. Hier sind einige der besten Optionen:
  1. Mit dem Flugzeug: Der Flughafen Verona Villafranca (VRN) ist der nächstgelegene Flughafen zu Verona. Sie können einen Flug zum Flughafen Verona buchen und von dort aus entweder einen Transfer oder ein Taxi nehmen, um ins Stadtzentrum von Verona zu gelangen. Es gibt regelmäßige internationale Flugverbindungen, insbesondere aus europäischen Städten.
  2. Mit dem Zug: Verona ist gut an das italienische Eisenbahnnetz angebunden. Sie können mit dem Zug nach Verona reisen und am Hauptbahnhof Verona Porta Nuova ankommen. Von dort aus können Sie entweder zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln ins Stadtzentrum gelangen. Es gibt Verbindungen zu verschiedenen italienischen Städten wie Venedig, Mailand und Florenz.
  3. Mit dem Auto: Wenn Sie über ein eigenes Auto oder einen Mietwagen verfügen, können Sie mit dem Auto nach Verona fahren. Die Stadt ist gut an das italienische Autobahnnetz angebunden. Beachten Sie jedoch, dass das Stadtzentrum von Verona eine begrenzte Verkehrszone (ZTL) hat, in die nur Fahrzeuge mit speziellen Genehmigungen einfahren dürfen. Es gibt jedoch Parkmöglichkeiten außerhalb der ZTL, von wo aus Sie in die Stadtzentrum laufen oder den öffentlichen Nahverkehr nutzen können.
Es ist wichtig, die Bedürfnisse und Vorlieben Ihrer Kinder bei der Auswahl der Reisemöglichkeiten zu berücksichtigen. Flugreisen können schnell und bequem sein, während Zugreisen oft eine malerische und entspannte Option bieten. Die Anreise mit dem Auto ermöglicht Ihnen mehr Flexibilität, insbesondere wenn Sie weitere Ausflüge in die Umgebung von Verona planen.

Verona Reiseführer für Familien mit Kindern

Reise Know-How CityTrip Verona: Reiseführer mit Stadtplan und kostenloser Web-App
14,00 €*
Reise Know-How CityTrip Verona: Reiseführer mit Stadtplan und kostenloser Web-App
14,00 €*
DuMont direkt Reiseführer Gardasee, Verona: Mit großem Faltplan
12,95 €*
DuMont direkt Reiseführer Gardasee, Verona: Mit großem Faltplan
12,95 €*
Verona lieben lernen: Der perfekte Reiseführer für einen unvergesslichen Aufenthalt in Verona inkl. Insider-Tipps, Tipps zum Geldsparen und Packliste (Erzähl-Reiseführer Verona, Band 1)
7,99 €*
Verona lieben lernen: Der perfekte Reiseführer für einen unvergesslichen Aufenthalt in Verona inkl. Insider-Tipps, Tipps zum Geldsparen und Packliste (Erzähl-Reiseführer Verona, Band 1)
7,99 €*
MARCO POLO Reiseführer Venetien & Friaul, Verona, Padua, Triest: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App
15,95 €*
MARCO POLO Reiseführer Venetien & Friaul, Verona, Padua, Triest: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App
15,95 €*
Architektur Adige Verona

Welches sind die besten Reisezeiten für einen Besuch in Verona?

Die besten Reisezeiten für einen Besuch in Verona sind normalerweise im Frühling (April bis Juni) und im Herbst (September bis Oktober). Zu diesen Zeiten sind die Temperaturen angenehm mild, die Natur ist grün und die touristischen Massen sind noch nicht so stark wie im Sommer. Die Durchschnittstemperaturen liegen in dieser Zeit zwischen 15°C und 25°C.

Der Sommer (Juli bis August) ist die Hochsaison in Verona. Die Temperaturen können jedoch sehr heiß werden, oft über 30°C, und die Stadt kann von Touristen überfüllt sein, insbesondere während des Opernfestivals in der Arena di Verona. Wenn Sie die Hitze vertragen und die Festivitäten erleben möchten, kann der Sommer dennoch eine gute Zeit sein, um Verona zu besuchen. Es wird empfohlen, Ihre Unterkunft und Tickets für Veranstaltungen im Voraus zu buchen.

Der Winter (Dezember bis Februar) in Verona kann kühl sein, mit Temperaturen zwischen 0°C und 10°C. Die Stadt ist in dieser Zeit weniger überlaufen, und Sie haben die Möglichkeit, die Weihnachtsmärkte und die festliche Atmosphäre zu erleben. Einige Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten können jedoch eingeschränkt sein.

Es ist wichtig zu beachten, dass Verona ein beliebtes Reiseziel ist und zu jeder Jahreszeit besucht wird. Es wird empfohlen, Ihre Reise im Voraus zu planen und sich über aktuelle Veranstaltungen, kulturelle Highlights und die besten Reisezeiten für Ihre spezifischen Interessen zu informieren.

Orte in Verona die besonders kinderfreundlich sind

Verona bietet verschiedene kinderfreundliche Orte, die sich für einen Familienurlaub eignen. Hier sind einige der kinderfreundlichsten Orte in Verona:
  1. Parco delle Cascate di Molina: Dieser Naturpark liegt etwas außerhalb von Verona und bietet eine wunderschöne Landschaft mit Wasserfällen, Flüssen und Wanderwegen. Kinder können die Natur erkunden, Tiere beobachten und an Aktivitäten wie Klettern und Abseilen teilnehmen. Es gibt auch einen Abenteuerpark mit Seilrutschen und Hängebrücken.
  2. Museo di Storia Naturale: Das Naturhistorische Museum von Verona ist ein interessanter Ort für Kinder, um mehr über die Natur und ihre Vielfalt zu lernen. Es gibt Ausstellungen zu Tieren, Pflanzen, Fossilien und vielem mehr. Kinder können interaktive Displays erkunden und neues Wissen über die Welt um sie herum gewinnen.
  3. Giardino Giusti: Der Giardino Giusti ist ein wunderschöner Renaissance-Garten, der eine ruhige und entspannte Umgebung bietet. Kinder können durch die gepflegten Gärten streifen, die Statuen und Brunnen bewundern und den Hügel hinaufsteigen, um einen Panoramablick auf Verona zu genießen. Es ist ein Ort, an dem Kinder herumlaufen und ihre Energie entfalten können.
Es gibt keine spezifischen Orte in Verona, die explizit gemieden werden sollten, jedoch sollten Eltern die Sicherheit ihrer Kinder im Auge behalten und Kinder an belebten Orten immer im Auge behalten. Es wird empfohlen, das Verhalten der Kinder an historischen Stätten und Denkmälern zu überwachen, um potenzielle Schäden zu vermeiden.

Fazit & Empfehlung

Insgesamt ist Verona ein wunderbarer Ort für einen Urlaub mit Kindern. Die Stadt bietet eine reiche Geschichte, beeindruckende Architektur, charmante Plätze und eine Vielzahl von kinderfreundlichen Aktivitäten. Von historischen Stätten wie der Arena di Verona über Parks und Gärten bis hin zu Museen und Naturparks gibt es viele Möglichkeiten, Kinder in Verona zu unterhalten und zu begeistern.

Die kinderfreundlichen Orte in Verona bieten eine Mischung aus Spaß, Bildung und Abenteuer. Kinder können die Natur in den Parks erkunden, die Tiere im Naturhistorischen Museum entdecken oder sich von der Magie der berühmten Romeo und Julia Geschichte im Haus der Julia verzaubern lassen.

Es ist wichtig, die Reisezeiten und aktuellen Veranstaltungen zu berücksichtigen, um Menschenmassen zu vermeiden und die besten Erfahrungen zu machen. Planen Sie im Voraus, recherchieren Sie kinderfreundliche Aktivitäten und stellen Sie sicher, dass Sie genügend Zeit für Entspannung und Pausen einplanen, um den Urlaub mit Kindern in Verona optimal zu gestalten.

Mit seiner reichen Kultur, Geschichte und kinderfreundlichen Attraktionen ist Verona ein großartiger Ort für einen Familienurlaub. Die Stadt bietet eine einzigartige Kombination aus Bildung, Unterhaltung und Entspannung, die Kinder und Erwachsene gleichermaßen begeistern wird.
Fabio Klein
Fabio Klein ist Autor des Magazins kinder-aktuell.de. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen alle relevanten Themen rund ums Kind vor.

Neu im Magazin

Babybett als Beistellbett

Die Wahl des ersten Bettes für Ihr Neugeborenes ist eine der wichtigsten Entscheidungen, die...

Kletterbogen mit Kissen und Rutsche: Ein ultimatives Spielgerät für Kinder

Kinder haben einen natürlichen Drang zu erkunden, zu klettern und zu rutschen, was ihre k&ou...

Freizeitpark Efteling

Als der führende Freizeitpark in den Niederlanden erfreut sich Efteling einer großen B...

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken und auf der Zielseite etwas kaufen, bekommen wir vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für Sie keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.